Requiem für Ginger: Bradford und Parks Band 2

Cover
epubli, 31.12.2018
»Wir haben einen toten Engel.« »Einen toten Engel?« »Fiel vom Himmel direkt vor einen Jazzclub in der 44th West. Gibt’s nur in New York, so was.« Alles deutet auf Selbstmord: Die zweiunddreißigjährige Ginger Whyte ist am frühen Morgen wohl in den Tod gesprungen. Schnell wird Bradford und Parks klar, dass die Frau unter falscher Identität in der Stadt lebte und nicht die Einzige war, die innerhalb der letzten zweiundsiebzig Stunden unter mysteriösen Umständen zu Tode kam ...

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2018)

Ethan Baker, geboren 1974, ist ein Pseudonym. Manche sagen, der Name stehe ihm gut. Es wird gemunkelt, der Autor sei nicht in Deutschland zuhause, kenne sich aber mit der deutschen Sprache trotzdem aus. Man hat ihn durchaus auf einer Universität antreffen können, dazumal, in den späten Achtzigern. Gearbeitet hat er in vielen Jobs und nicht alle standen in direktem Zusammenhang zum schriftlichen Wort. Manche aber schon. Heute verschreibt er seine Zeit mit Krimis und anderen spannungsreichen Literaturgattungen. Eben auch unter Pseudonym.

Bibliografische Informationen