New York, mon amour: Bradford und Parks Band 1

Cover
epubli, 31.12.2018
Eine junge Frau wird am Ufer des Hudson River erschossen. Detective John Parks vom NYPD beginnt seine Ermittlungen im herbstlichen Regen. Dabei erhält er Unterstützung: Avery Bradford wird seinem Team zugesprochen, was dem erfahrenen Parks nicht in den Kram passt. Die Spuren führen die Ermittler zur berühmten Columbia University, wo die Beamten auf eine Kunstmaklerin stossen, die nicht alles zu sagen scheint, was sie weiss und einen Dozenten kennenlernen, der mehr als eine Leiche in seinem Keller zu verstecken scheint. Sie stolpern über Mitstudenten, die der jungen und toten Frau nicht wirklich freundlich gesinnt sind. Schnell wird klar, dass die Tote viele Menschen mehr als nur bewegt hat. Dafür hütete sie auch mehr als nur ein Geheimnis...

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2018)

Ethan Baker, geboren 1974, ist ein Pseudonym. Manche sagen, der Name stehe ihm gut. Es wird gemunkelt, der Autor sei nicht in Deutschland zuhause, kenne sich aber mit der deutschen Sprache trotzdem aus. Man hat ihn durchaus auf einer Universität antreffen können, dazumal, in den späten Achtzigern. Gearbeitet hat er in vielen Jobs und nicht alle standen in direktem Zusammenhang zum schriftlichen Wort. Manche aber schon. Heute verschreibt er seine Zeit mit Krimis und anderen spannungsreichen Literaturgattungen. Eben auch unter Pseudonym.

Bibliografische Informationen