Tränen

Cover
epubli, 29.10.2018
Wir Menschen drücken viele Emotionen durch Tränen aus. Nur, können wir diese auch richtig lesen und verstehen? Eine autobiographische Reportage über die Geheimnisse, die sich hinter unseren Tränen verstecken. Die Autorin Suug lebt in Hamburg und erzählt ihre Geschichten meist in Form von Musik, von Texten und als Grafik oder Bild, aber zumeist – wie bei dem Projekt Tränen – in einer Kombination aus allen ihr gerade zur Verfügung stehenden Werkzeugen ... was wiederum dem Leser, Hörer oder Betrachter vielfältige Perspektiven, neue Sichtachsen und ungewohnte Blickwinkel eröffnet. Für das Projekt Tränen lässt uns Suug teilhaben an prägenden Erlebnissen unter der Militärdiktatur in Südkorea in den 70er und 80er Jahren, aber auch an Erfahrungen im Zusammenhang mit einer schweren Krankheit Mitte der 2010er Jahre hier in Deutschland. – Immer auf der Suche nach dem Code der Tränen: denn hinter unseren Tränen verstecken sich tiefgründige Emotionen, die zu erkennen und zu verstehen nicht immer ganz einfach zu sein scheint.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Suug ist die Macherin, Autorin, Komponistin und Künstlerin des SUUG Magazines, ihrem Online Magazine für Leute auf der Suche nach ungewöhnlichen Geschichten, philosophischen Gedanken, neue Ideen und fremden Perspektiven. Suug bietet einen 24/7/264 Zugang zu ihren emotionalen, vielseitigen und Genre übergreifenden Klängen und Kompositionen, zu ihren Skizzen, Zeichnungen, Bildern und Videos sowie zu ihren Texten, die alle zusammen und gemeinsam erst recht verblüffende Blickwinkel und Sichtachsen zulassen.

Bibliografische Informationen