Die Angst ihn zu verlieren

Cover
epubli, 16.10.2018
Was ist der Preis für ein Leben? Diese Frage wird sich logischer Weise jeder Mensch so beantworten, dass ein Leben unbezahlbar ist. Der Rocksänger Ritchie Newton musste sich diese Frage, innerhalb von 5 Jahren, stellen. 2010 wurde bei seinem 10-jährigen Sohn Rino in Thailand eine lebensgefährliche Anomalie einer Herzklappe festgestellt. 2013 erlitt der tapfere Junge 2 Schlaganfälle, die ihn ans Bett fesselten. In diesem packenden und emotionalen Tatsachenbericht lesen sie, wie der Vater mit seiner beispiellosen Liebe um das Leben seines Sohnes kämpfte, mit der Hilfe von Gutherzigen Menschen und Spenden. Das Leben hat also doch seinen Preis!

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Geboren am 7.12.1964 im Niederbayerischen Straubing, kam der junge Ritchie Newton schon sehr früh zur Musik. Er lernte Koch, und arbeitete auch als BMW Arbeiter am Fließband, war Leichenwäscher, Gerüstbauer, Aspestentsorger und Gastronom. 2013 veröffentlichte Ritchie sein erstes „Buch Rocksau – Sex – Troubles und Rock ‚n‘ Roll“ 2011/2013/2018 war Ritchie in der Vox Serie "Goodbye Deutschland" zu sehen. 2015 war er zu Gast bei Frank Elsner‘s letzter Sendung „ Menschen der Woche“ 2018 veröffentlicht Ritchie sein zweites Buch „Die Angst ihn zu verlieren.“ 2019 veröffentlicht Ritchie sein drittes Buch „Rocksau2.“ 2019 veröffentlicht Ritchie sein viertes Buch „Das Land der Liebeskasper.“

Bibliografische Informationen