3 X KURZ GEL...ESEN: Kurzgeschichten für die schnelle Lesepause

Cover
epubli, 23.09.2018
Drei Kurzgeschichten für den kleinen Lesehunger zwischendurch. Die Geschichten von renitenten Nichthörern, ungeliebten Farben oder einer unerwarteten Begegnung sind überraschend, nachdenklich, skurril ... Geschichten, die sich wunderbar bei einer Tasse Kaffee oder während der Fahrt in Bus oder Zug lesen lassen. Wer nicht hören will ...: Meistens haben die Aufseher sie im Griff, doch diese Gruppe macht nur Probleme. Zeit zu Handeln! Einzeln werden sie jeweils einer ganz speziellen Behandlung unterworfen. Farbe im Spiel: Die Uneinigkeit über die Gestaltung des Schlafzimmers kann skurrile Züge annehmen. Himmelblau oder blutrot? Reiner Zufall: Das Verhalten eines jungen Hundes gibt Rätsel auf. Als ein Ehepaar zufällig auf der Straße einen Welpen sieht, gebärdet sich dieser mehr als merkwürdig. Doch nach dem Tod ihres eigenen Hundes interessiert sie das Tier nicht.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Martina Rens lebt in Niedersachsen nahe der niederländischen Grenze. Die gebürtige Dortmunderin wuchs im Schwarzwald auf und lebte mit ihrem Mann lange in den Niederlanden. Die Autorin schreibt seit vielen Jahren Geschichten und betreibt den Unsonstsoblog. Die Ideen zu ihren manchmal skurrilen Geschichten entstehen spontan während langer Spaziergänge mit ihrem Hund und aus Alltagssituationen heraus. Einige ihrer Geschichten sind mittlerweile in Anthologien erschienen: „Zwischen den Zeiten“ gehörte 2018 zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Vechtegeschichten“ und ist im Herbst 2018 erschienen. Die Krimi-Kurzgeschichte „Weltmeister-Raub“ wurde in die Anthologie „Göllheimer Geschichten II“ aufgenommen und wurde im Herbst 2018 im Iatros Verlag veröffentlicht.

Bibliografische Informationen