Teamboarding: Kontinuierlich verbessern im Lean Hospital

Cover
Teamboarding ist das neue Change Management und die Antwort darauf, wie Verbesserung ganz im Sinne von Lean Management in Krankenhäusern gelingen kann. Es greift die Idee des Shopfloor-Managements auf, dem wenig beachteten Kern von Lean Management. Die Methode bildet das Fundament für die kontinuierliche Verbesserung und Steuerung einer Krankenhausorganisation. Der Grundgedanke im Teamboarding besteht darin, dass jede Abteilung bzw. jedes Stationsteam über die Strukturen und die Kompetenzen verfügt, ihre Behandlungsprozesse kontinuierlich und über Berufsgruppen- und Hierarchiegrenzen hinweg zu verbessern und die Ziele des Unternehmens umzusetzen. Diese Teams werden dabei von ihren Unterstützern (z.B. dem Service, dem Einkauf, der IT, der Administration und anderen) sowie ihren Führungskräften aktiv vor Ort unterstützt. Veränderung und Verbesserung finden wieder dort statt, wo die Musik spielt – also am Ort des Geschehens. Die Verbesserung von Prozessen, also die kontinuierliche Arbeit an der eigenen Organisation, wird zu einem festen Bestandteil der Arbeit und bleibt nicht eine ärgerliche Nebensache, die entweder die eigentliche Arbeit unterbricht oder nach Feierabend zu erledigen ist. Organisationsarbeit wird zu richtiger Arbeit.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Jörg Gottschalk ist Diplom-Kaufmann und zertifizierter Coach. Er war fünfzehn Jahre als Partner und Geschäftsführer in der Strategie-, Organisations- und Sanierungsberatung für Wibera Management Consult, KPMG, PriceWaterhouseCoopers und AOK Consult tätig, bevor er zehn Jahre in Berlin zwei Krankenhäuser und medizinische Versorgungszentren sowie dazugehörige Servicegesellschaften führte. 2012 wurde er zum Landesvorsitzenden Berlin und Brandenburg des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. gewählt und nahm diese Funktion bis zur Beendigung seiner Tätigkeit als Krankenhausgeschäftsführer wahr. Heute arbeitet er als Autor, Führungs- und Prozesscoach sowie Organisationslehrer. Er ist Gründer und Geschäftsführer des Nordstern Institut Berlin.

Bibliografische Informationen