Das Mädchen im Regen: Die Geschichte von Marie und Titus

Cover
epubli, 20.06.2018 - 385 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Zwischen Dortmund, Bochum und Essen verstricken sich die Schicksale von sechs Personen zu einer mystischen Geschichte die sie immer tiefer in einen Strudel aus Verbrechen, Macht, Gier und Gewalt zieht. Und welche Rolle spielt die mysteriöse Emma, die immer auftaucht, wenn die Wege der sechs Personen eine entscheidende Wendung nehmen. Jagen sie einem Geist hinterher, oder gibt es diese Emma wirklich? Und wie ist es ihr möglich ihnen offenbar immer einen entscheidenden Schritt voraus zu sein? Titus gerät dabei in den Sog ein mehrere Jahrhunderte umspannendes Geheimnisses. Während er seinem Widersacher, einem charismatischem Sektenführer, durch das Ruhrgebiet hinterher jagt, entdeckt er eine vollkommen unbekannte Seite des Potts. Marie steht plötzlich im Mittelpunkt eines mysteriösen Kultes, der selbst in den Wirren des zweiten Weltkrieges, schon die Finger nach der zehnjährigen Emma ausstreckt. Die Prophezeiungen des Nostradamus scheinen Marie in eine Rolle zu drängen, die Titus vor die grausame Wahl, ob er um sie weiter kämpfen soll, oder ob er zurück in sein altes unscheinbares Leben flüchtet, stellt. Während er immer tiefer in den Albtraum hinein gezogen wird, entfaltet sich die wahre Bandbreite der Geschehnisse um Marie und Emma immer weiter und Maries wahre Identität kommt mehr und mehr ans Licht.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Geboren 1972 in Essen, ist Markus J. Fels seit der Realschule ein begeisterter Schreiberling. Das Ersinnen von Geschichten ist seine Passion. Nun möchte er sein Schaffen einem breitem Publikum vorstellen und mit spannenden Romanen begeistern. "Das Mädchen im Regen" ist sein Debüt-Krimi. Da er im Ruhrpott groß geworden ist und dort noch immer lebt, zur Arbeit täglich mit der S-Bahn pendelt, hat sich die Idee einen Roman zu schreiben, der gerade in diesem spannendem Umfeld spielt, geradezu aufgedrängt. In "Straßenköter blond" besticht er ebenso mit starken Charakteren, einer spannenden, temporeichen Story und Wortwitz; beeindruckt den Leser mit dem rauen Charme der Stadt Essen. Daneben schreibt er auch Gedichte und Kurzgeschichten. Besuchen sie ihn auf FACEBOOK unter Lebensseiten.

Bibliografische Informationen