Charlotte und das Reitinternat - Der Gedanke spukt noch immer

Cover
epubli, 10.06.2018
2014: Als die 15-jährige Charlotte, Tochter von Anja und Philipp Brückner, im Wald um das Reitinternat Schloss Rosenthal ein altes verfallenes Haus findet, ist ihre Neugier geweckt. Denn hier soll es spuken. Das ist eindeutig ein Fall für Charlotte und ihre Freundinnen. Doch schon bei der ersten Erkundung drehen die Pferde durch. Die Freundinnen lassen sich aber nicht abschrecken: Sie machen sich ohne ihre Pferde auf Spurensuche - was in einem totalen Chaos endet. Anja verbietet den Mädchen, das Spukhaus noch mal zu besuchen. Währenddessen verliebt sich Charlotte in ihren Reitpartner David, doch der scheint ein Auge auf die Klassenzicke Zoey geworfen zu haben. Als sie eines Nachmittags einen Brief von David bekommt, sich mit ihm am Spukhaus zu treffen, widersetzt sich Charlotte einfach dem Verbot ihrer Mutter - was sie schon sehr schnell wieder bereuen wird ... Band 1 um Anjas Tochter Charlotte

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Feli wurde 1997 in Hessen geboren und wuchs in der Nähe von Frankfurt auf, bis sie nach dem Abitur 2016 zum Studieren nach Mainz zog. Schon im Grundschulalter schrieb sie erste kurze Geschichten, die mit der Zeit immer länger und zu Romanen wurden. Seit 2016 veröffentlicht sie bei epubli als Self-Publisherin. Neben dem Schreiben sind das Reiten und das Segeln ganz besondere Leidenschaften von Feli.

Bibliografische Informationen