Der Wolf und die sieben Geißlein

Cover
Wichtiger Hinweis: Die Vorschau als "PDF" verfälscht die Qualität von diesem eBook! Auf Ihrem eBook-Reader wird diese ePub-Datei hervorragend angezeigt. Der Wolf und die sieben jungen Geißlein (oft nur Der Wolf und die sieben Geißlein) ist ein bekanntes Tiermärchen. Es steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 5 und ist ab der 5. Auflage beeinflusst durch Die sieben Gaislein in August Stöbers Elsässisches Volksbüchlein (1842, Nr. 242). Ludwig Bechstein übernahm es ebenfalls nach Stöber in sein Deutsches Märchenbuch als Die sieben Geißlein (1845 Nr. 56, 1853 Nr. 47).

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Kaka

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2018)

Brüder Grimm nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) bei gemeinsamen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der ihrer weltberühmten Kinder- und Hausmärchen. Die Brüder gelten gemeinsam mit Karl Lachmann und Georg Friedrich Benecke als „Gründungsväter“ der Germanistik. Ebenfalls verbreitet ist die Bezeichnung Gebrüder Grimm. Unter der Bezeichnung als Gebrüder haben sie selbst jedoch nie publiziert.

Bibliografische Informationen