JOHN ETTER - Stummer Schrei: Kriminalroman

Cover
epubli, 17.01.2018
JOHN ETTER - STUMMER SCHREI 2003 verschwand die 10-jährige Selina spurlos. 2013 kommt sie nach einem Unfall, bei dem der Entführer ums Leben kam, frei. Sie hat in der Zwischenzeit ein Kind vom Entführer geboren. Kann sie jetzt lernen, ein normales Leben zu führen? John Etter nimmt sich ihrer an und erfährt am eigenen Leib, was missbrauchte Entführungsopfer auf dem Weg ins normale Leben mitmachen. Die Lösung des Falls wird zum Nebenschauplatz. Selina und ihr Kind stehen im Mittelpunkt. Mitfühlend, beengend, einfühlsam, ergreifend, jenseits des Krimimainstreams. Der etwas andere Krimi, der die Seite des Opfers miterzählt. Das Auf und Ab im täglichen Leben, die verschiedenen Phasen aus der beklemmenden Aussichtslosigkeit in ein Weiterleben, das diesen Namen auch verdient. Nicht reißerisch - nahe am Leben.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2018)

Unter dem Pseudonym John Etter veröffentlicht der Schweizer Geschichtenerzähler Silvio Zimmermann (Silvio Z.) Kriminalromane mit echtem Hintergrund. Auf der Internetseite www.john-etter.ch finden sich zu jedem Fall interessante Hintergrundinformationen zum Buch. Auf www.silvioz.ch alle weiteren Romane.

Bibliografische Informationen