Flugzeugabstürze: Die 5 schlimmsten Katastrophen in der Luftfahrtgeschichte

Cover
Bald alle Nase lang fallen sie vom Himmel, verschwinden vom Radar und sind kaum wiederzufinden. Manchmal ergibt sich ein spektakulärer Rettungsweg, doch im Allgemeinen kann man froh sein, dem Flieger mit heiler Haut zu entsteigen. Den intensiven Bemühungen um Flugsicherheit muss jedoch zugutegehalten werden, dass es auf den Straßen wesentlich öfter scheppert, nur sind dann meist weniger Mitreisende verwickelt. Was macht einen katastrophalen Absturz besonders schlimm - ist es die Anzahl derjenigen, die dabei ihr Leben lassen oder eher eine außergewöhnliche Fahrlässigkeit? Man muss sich schon wundern, was alles sicher ankommt, während vermeintlich über jeden Zweifel Erhabenes mitunter leichtfertig aufs Spiel gesetzt wird. Menschliches Versagen ist nie ganz auszuschließen, nicht nur darunter leidet gelegentlich auch die Technik. Ein gewisses Risiko bleibt immer, zumal als gesichert gelten darf, dass der Mensch nicht fliegen kann. Wenn er es dennoch versucht, kann das auch schiefgehen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Alessandro Dallmann, geboren in Konstanz, studierte zunächst Literaturwissenschaft und bereiste danach ein Jahr Südamerika. Momentan absolviert er ein Fernstudium der Regionalstudien Lateinamerikas und ist als freischaffender Autor tätig, so unter anderem für den Kompendio Verlag. Privat interessiert er sich für Fotografie, läuft Marathon und folgt der Lebensphilosophie Rudolf Steiners.

Bibliografische Informationen