Den Tieren verpflichtet: Geschichten von Zweibeinern und Vierbeinern

Cover
Mit feinem Gespür für das Komische und Reale plaudert eine Tierärztin aus dem Nähkästchen ihrer Erfahrungen mit Menschen und Tieren. Anschaulich lässt sie Zooerlebnisse und Studentenstreiche vorüberziehen. Humorvolle Schilderungen aus dem tierärztlichen Klinikalltag und der Landpraxisarbeit werden ergänzt durch Begegnungen mit Tierpersönlichkeiten. Diese Sammlung von Geschichten, Anekdoten und Erlebnissen aus einem abwechslungsreichen Leben sollen den Leser zum Nachdenken und Schmunzeln über den sonst sehr sachlichen Bereich des tierärztlichen Berufsalltages mit seinen Sorgen und Freuden anregen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Dr. Margrit Herbst studierte Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover. Nach einer Ausbildung in verschiedenen Großtierkliniken eröffnete sie 1970 in Gartow (Niedersachsen) eine Großtierpraxis. Bereits 1990 entdeckte sie nach einem Wechsel in den Öffentlichen Dienst BSE-Symptome bei deutschen Rindern und wurde fristlos entlassen, weil sie sich aus Gewissensgründen dem politischen Druck, BSE-Gefahren zu verschweigen, systematisch widersetzt hat. Als BSE-Expertin hat sie wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und ist in den Medien präsent. 2001 wurde die Autorin mit dem „Whistleblowerpreis“ der Vereinigung deutscher Wissenschaftler ausgezeichnet.

Bibliografische Informationen