Mattenfrust - Bekenntnisse einer schlampigen Yogaschülerin

Cover
epubli, 06.04.2017
15 Jahre jeden Mittwoch Yoga ... und immer noch nicht erleuchtet? Als eifrig interessierte Yogaschülerin schreibt die Autorin über ihre Erlebnisse in einer Yoga-Welt, in der nicht alles so Friedefreudeeierkuchen ist, wie viele glauben. Ob ehrgeizige Mädchen mit Kopfstand-Manie oder gurrende Gurus mit Geltungssucht ... niemand bleibt hier verschont. Ein freches kleines Buch, das sich zwischen all die großen Yoga-Ratgeber schummeln will. OM ....

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2017)

Seit vielen Jahren begeisterte Yogaschülerin bei wechselnden Lehrern von Volkshochschule bis Wochenendkurs "Atmen am Meer". Seit einigen Jahren auch selbstübend, aber nur ab und zu. Besitzerin eines Kopfstandbänkchens und zufrieden damit. Am meisten hasst sie "yogischen Ehrgeiz", am meisten liebt sie die Möglichkeit "sein Leben und Denken selbst zu lenken".

Bibliografische Informationen