Schlüpfrige Begebenheiten

Cover
Zügellos, spritzig, scharf. Schlüpfrige Begebenheiten, voller heisser Eskapaden, von sanft bis hart. ACHTUNG: Dieses Buch enthalt anstößiges Text- und Bildmaterial, welches für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet ist! 1.) »Spontane Begierde« Spät abends begegnet Peter im Aufzug der betörenden Carmen. Beide sind sich auf Anhieb sympathisch und erleben nicht nur im Keller heiße Momente der Lust. 2.) »Das Au-pair Mädchen« Eigentlich sollte das junge Au-pair-Mädchen Isabel ihre Zeit bei den Nachbarn, den Meiers verbringen. Als die verhindert sind landet sie stattdessen bei Opa. Beide finden Gefallen aneinander, kommen sich immer näher, bis schließlich alle Hemmungen fallen, und ihren Gefühlen freien Lauf lassen. 3.) »Das Dreifarbenhaus« Ganz wie in früheren Zeiten, biegt er von seinen Erinnerungen geleitet, in die altbekannte Seitengasse ein, läuft den gewohnten Weg und geht ganz automatisch in das Freudenhaus hinein. Für Opa beginnt ein wahrer Augenschmaus, wobei er es nicht allein beim Anschauen belässt. 4.)»Die Aushilfe« Die attraktive Angie ist nicht prüde, ja steht sogar regelrecht auf ältere Männer. Von Anfang an verstehen sich die beiden bestens. Klar das es nicht allein beim Staubwischen bleibt. 5.) »Scharf und Feucht« John macht sich auf, um mit seiner Gitarre etwas Strassenmusik in Brüssel zu machen. Von heftigen Regenschauern überrascht, sucht er Schutz in einer Kneipe. Kurz darauf taucht die hubsche Biggy auf. Es beginnt eine Zeit voller prickelnder Überraschungen. 6.) »Spontansex auf dem Festival« Matze trifft auf einem Festival unversehens die junge Eva. Kurz darauf lassen es die beiden ordentlich krachen und ihrer Lust völlig ungehemmt freien Lauf. 7.) »Szenenwechsel« Die drei Freundinnen Mia, Lena und Lara treffen sich an einem kleinen Waldsee. Jede berichtet von ihrem letzten Liebesabenteuer.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2017)

Unter dem Pseudonym Marcello D. Leeland schreibt der Autor erotische Kurzgeschichten. Der Leser taucht in höchst anregende Welten ein, welche sein Kopfkino zum Glühen bringen. In den fantasievollen, sinnlichen Storys werden die sexuellen Bedürfnisse zügellos ausgelebt, welche unweigerlich zu lustvollen Höhepunkten führen.

Bibliografische Informationen