Schatten im Hafen

Cover
epubli, 09.01.2017 - 275 Seiten
Unendlich lange fünfundzwanzig Jahre hat Bruno Traber im Gefängnis Santa Fu gesessen. Jetzt ist er zurück in Hamburg St. Georg. Getrieben von der Frage, was in jener längst vergangenen Nacht, die nicht nur sein Leben zerstört hat, tatsächlich geschehen ist, beginnt er eine gefährliche Suche in der Vergangenheit. Eine mörderische Jagd nimmt ihren Lauf. Brutal, tödlich und erbarmungslos. Doch irgendwo in den nächtlichen Schatten im Hafen verbirgt sich eine schreckliche Wahrheit.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2017)

Martin Bischoff wurde 1968 im ländlichen Westfalen geboren und studierte Sozialwissenschaften in Bochum, wo er schließlich im Fachbereich angewandte Sozial- und Wirtschaftsforschung promovierte. 2000 wechselte er von der Hochschule in den liberalisierten Energiemarkt und ist geschäftsführender Gesellschafter eines Unternehmens mit Sitz in Hamburg/Sankt Georg. Er lebt zusammen mit seiner Tochter und zwei riesigen Katzen auf einem Hügel vor den Toren Hamburgs in seinem Haus „Sturmauge“.

Bibliografische Informationen