Heiliges Blut: Spurensuche zwischen Süddeutschland und Südtirol

Cover
epubli, 30.11.2016 - 149 Seiten
Weingarten, eine Stadt zwischen Bodensee und Allgäu. Seit fast 1000 Jahren wird in der Basilika des gleichnamigen Klosters eine Reliquie verwahrt und verehrt, bei der es sich um einige Tropfen des Blutes Christi handeln soll. Jedes Jahr am Freitag nach Christi Himmelfahrt wird die Reliquie, begleitet von dreitausend Reitern, durch die Stadt und die Felder getragen. Der Historiker Fabian Sonntag hinterfragt die Echtheit der Reliquie und begibt sich auf Spurensuche. Er sucht, begleitet von seiner Lebensgefährtin, nach Spuren, denen schon fast achthundert Jahre früher ein Mönch folgte. In beiden Fällen ein lebensgefährliches Unterfangen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2016)

Der Autor, aufgewachsen in Oberschwaben, studierte Rechtswissenschaft in Tübingen, wo er nun auch mit Familie lebt und als Richter im Dienste des Landes Baden-Württemberg arbeitet.

Bibliografische Informationen