Türkei – DIE ZEIT kompakt: Die wichtigsten ZEIT-Artikel über das zerrissene Land

Cover
epubli, 17.11.2016
Die Türkei ist seit geraumer Zeit in Aufruhr. In den vergangenen zwei Jahren ist mehr passiert, als ein Land und seine Menschen verkraften können: von einem unfairen, harten Wahlkampf über Anschläge von IS und PKK sowie militärische Eingriffe im Kampf gegen Terrorismus bis hin zur anhaltenden Flüchtlingskrise. Nur eines dieser vielen Probleme könnte schon reichen, um ein Land an den Rand des Zusammenbruchs zu bringen. Im Juli 2016 versuchte dann das türkische Militär einen Putsch gegen die Regierung – und erreichte damit letztendlich eine Stärkung des Autokraten Erdoğan. Im April 2017 hat er seine Position noch weiter ausgebaut: Die Türken stimmten per Referendum für das von Erdoğan angestrebte Präsidialsystem, das ihm eine bisher ungekannte Machtfülle verleiht. In 27 Artikeln zeichnet dieses E-Book das Porträt eines zerrissenen Landes, das mit sich selbst ringt und dessen Zukunft so unsicher wie selten zuvor erscheint. Erschienen im November 2016, aktualisiert im Juni 2017 Die Artikel: Innenpolitik Ein halber Triumph Türkische Abrissarbeiten Im Land der Jasager Mein Türke, dein Türke Sie streiten wie zu Hause Perfekte Sicht auf ein Idol Operation gelungen, Demokratie tot Zehn Thesen zum Putschversuch »Vielleicht will Gott uns strafen« Cumhuriyet Kann ein Türke objektiv sein? »Vollgas gegen die Wand« »Islamisten denken kindlich naiv« Recep Tayyip Erdoğan Sieht so ein Diktator aus? Warum lieben ihn die Türken? Wehe, er lässt sich gehen Kurdenpolitik Wo sind ihre toten Kinder? Ich glaub nicht mehr an den Frieden Kämpfende Kinder Im Schatten der Märtyrer Ein Deutscher gegen Erdogan „Die Kurden sind eure Freunde“ „Erdogan ist der wahre Kalif“ Außenpolitik Unterstützt die Türkei Islamisten? Treffen sich zwei Autokraten Großer Schnauzer Heucheln für Fortgeschrittene

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2016)

DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands. Die Wochenzeitung steht für gründlich recherchierte Hintergrundberichte und meinungsstarke Kommentare. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags – mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung Gesellschaft, Reisen und Geschichte. Herausgeber ist Josef Joffe. Seit 2004 ist Giovanni di Lorenzo Chefredakteur.

Bibliografische Informationen