Lang lebe die Lüge!

Cover
Wenn die eigene Mutter über Vergangenheit und Herkunft schweigt, dann bleiben Überraschungen nicht aus. Das muss auch Violett nach dem frühen Tod ihrer Mutter Laura erfahren. Plötzlich wird ihr bekannt, dass sie Erbin einer englischen Bierbrauerdynastie ist, die jeden Eindringling von außen mit Einschüchterung vom zu verteilenden Erbe fernhalten will. Doch Violett entdeckt ihren Kampfgeist. Sie will sich das ihr zustehende Erbe erkämpfen – komme, was wolle. Eine neue Liebe macht sie stark, so stark, dass sie den Einschüchterungsversuchen zunächst standhält. Aber wie weit wird eine mächtige Familie gehen, um zu verteidigen, was ihr heilig ist?
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17

Abschnitt 9
Abschnitt 18

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Autorin Liliana Dahlberg wurde 1987 geboren. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie jedoch erst mit 21 Jahren. Im Jahr 2008 entstand ihr Romanerstling „Der Zauber von Regen“, doch ehe sie diesen Roman veröffentlichte, verging eine ganze Weile. Sie entschied sich erst sechs Jahre später, nachdem drei weitere Romane entstanden waren, diesen, sozusagen, aus seiner Schublade zu holen und Lesern zugänglich zu machen und ihn somit seiner eigentlichen Bestimmung zu übergeben. „Die Kunst des Schreibens besteht darin, Geschichten zu erzählen, die den Leser in einen Bann ziehen, für kurze Momente dem Alltag entreißen und auf eine Fantasiereise mitnehmen. Einer Reise, die der Leser bereitwillig antritt, um sich wie auf einer Wolke durch das Land der Fantasie tragen zu lassen.“

Bibliografische Informationen