Der Teich der Tränen

Cover
epubli, 02.04.2016 - 290 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Die sagenhafte Gestalt Honeybean nähert sich verbotenerweise dem Teich der Tränen und verliebt sich durch dessen Spiegelung in einen weinenden jungen Mann. Indem sie in der Welt der Menschen verloren geht, wird ihre Schwester Cherryfly mit der Mission beauftragt, das Mädchen vor dem nächsten Vollmond wieder zurückzubringen. Bald erfährt sie von der Existenz eines machthungrigen Dämons und gerät durch ihre anfänglichen Helfer, welche ein erschreckendes Geheimnis bergen, in große Gefahr ...
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Isabelle Kerani wurde in der Schweiz geboren und begann ihre Geschichten schon vor dem schulischen Alter ihren Eltern zu diktieren. Später verfasste sie kleine Romane und groteske Erzählungen. Ihr erstes veröffentlichtes Buch "Der Teich der Tränen" ist surrealistisch und dunkel angehaucht.

Bibliografische Informationen