Unersättlich

Cover
epubli, 26.01.2016 - 141 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Zwei reiche Familien kämpfen in Portugal um die Vorherrschaft im Fischfang. Als es einen Toten gibt, wird Hauptkommissar Bramme gebeten, die Untersuchung des Falles kritisch zu überwachen. Bald stellt er fest, dass es nicht nur um den Fischfang geht. Ominöse Verbindungen nach Brasilien und plötzlicher Reichtum deuten auf den Drogen- und Mädchenhandel hin. Ein heruntergekommener Maler, der immer in der Nähe des Geschehens auftaucht, bereitet ihm ebenso Kopfzerbrechen wie der verschwundene Leiter des Zollamtes. Brammes gründliche Art findet wenig Gegenliebe. Mehrmals wird versucht, ihn umzubringen. Bei einem Ausflug wird sein Schiff von einem Hubschrauber angegriffen. Mit einer spektakulären Verzweiflungstat, die das Schiff an den Rand des Untergangs bringt, holt er den Hubschrauber vom Himmel. In bekannt souveräner Art löst Bramme diesen gefährlichen und verzwickten Fall.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31
Abschnitt 32
Abschnitt 33
Abschnitt 34
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Lehre bei Daimler-Benz zum Industriekaufmann 1953, Einkauf bei Daimler-Benz, Untertürkheim, und Firma Stihl, Waiblingen, Geschäftsführer des Druckgusswerkes in Weinsheim von 1971 bis 1994.

Bibliografische Informationen