Entfernungspauchale: Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb

Cover
Mit der Entfernungspauschale werden die Kosten abgegolten, die einem Arbeitnehmer für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (erste Tätigkeitsstätte) entstehen. Die Entfernungspauschale steht Ihnen unabhängig davon zu, wie Sie zu Ihrer Arbeitsstätte gelangen und welches Verkehrsmittel Sie dabei einsetzen. Auch Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad werden berücksichtigt. Auf die Höhe der tatsächlichen Aufwendungen kommt es nicht an. Die Entfernungspauschale gehört zu den sogenannten Massenfällen, die typisierend und damit vereinfacht geregelt ist. Und trotzdem stellen sich Fragen, die zu Problemen werden können. Die problematisch ist: a) Nutzung eines Firmenwagens - b) Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte - c) Nutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31
Abschnitt 32
Abschnitt 33
Abschnitt 34
Abschnitt 35
Abschnitt 36
Abschnitt 37
Abschnitt 38

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Beruflicher Werdegang des Autors Hauptamtlicher Lehrer der Oberfinanzdirektion Münster für Anwärter des gehobenen Dienstes Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW im Bereich Ertragsteuerrecht Geschäftsführer und Lehrgangsleiter im Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen (Münster) Freiberuflicher Steuerberater Langjährige Tätigkeit als Autor von Fachbüchern im Bereich Steuern

Bibliografische Informationen