Im Namen des Prinzen: 1174 n. Chr.: Historischer Roman: Ritter aus England und Frankreich im Mittelalter

Cover
epubli, 15.11.2015
England 1174 n. Chr.: Für Henry II Plantagenet, König von England und Herzog der Normandie, läuft nichts wie gewünscht: der älteste Sohn greift nach des Vaters Krone, Henrys Gemahlin, die einflussreiche Eleonore von Aquitanien, will sich nicht mit dessen Mätressen abfinden, und zusätzlich hat Henry alle Hände voll zu tun, seine Grenzen gegen drängende Nachbarn zu verteidigen. Als sich ein Weg bietet die Feindschaft mit seinem größten Widersacher, dem mächtigen König Louis VII von Frankreich beizulegen, ergreift er die Gelegenheit und handelt ein Bündnis aus. Doch das Arrangement bringt nicht den erwünschten Frieden, sondern erweist sich stattdessen als fataler Fehler. Ein Krieg scheint unausweichlich. In England laufen sofort mit Hochdruck die Verteidigungsmaßnahmen gegen eine drohende Invasion an. Doch der Feind hat einflussreiche Verbündete auf der Insel, die nach Kräften alle Bemühungen der königstreuen Verteidiger sabotieren.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Inhalt
2
3
4
5
6
7
8
15
16
17
18
19
20
21
22

9
10
11
12
13
14
23
24
26
27
28
Historische Zeittafel

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Studium der Naturwissenschaften in Bonn, München, Promotion in Konstanz Verheiratet, Wohnsitz in Radolfzell am schönen Bodensee. Homepage: www.sabine-keller-autorin.jimdofree.com

Bibliografische Informationen