DER ERZENGEL JOHANNES: Elend geht die Welt zu Grunde

Cover
epubli, 14.06.2016
Heute Nacht feiern die gefallenen Engel als gäbe es kein Morgen. Mit ein wenig Glück trifft das auch zu. Nachdem der Teufel einen Exorzisten erschossen hat, wird es Zeit für eine Rückblende, in der Jesus jemanden ins Gesicht schlägt. Der Dämon Johannes, dem Gott eine Seele gab und seine Gefährtin Mara, die von Engeln gesteinigt wurde, ziehen zusammen mit Kevin und Cengiz, die zuvor über Mogwais mit Schwimmflügeln gestritten haben, in die letzte Schlacht der Menschheit. Andauernd stirbt irgendwer und der Teufel hat ein paar interessante Anmerkungen. Ich kann euch kein Happy End versprechen, aber das hängt am Ende von euch ab. Ruhet in Frieden, ihr Penner! #Babypitbullwelpen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Geboren und aufgewachsenen an der Grenze. Hochschulreife, Straßenabitur, Bachelor of Arts. Bücher für Menschen, die sich beim Lesen gerne die Finger schmutzig machen.

Bibliografische Informationen