Tod einer Minnedame: Kriminalroman

Cover
epubli, 09.01.2016
Emmas Freund Jörg hat die schöne Margie angebetet und Emma zunehmend vernachlässigt - und dann wird Margie tot aufgefunden und Emma verhaftet. Felix Marquart übernimmt den Fall, wundert sich über Emmas Schicksalsergebenheit, ärgert sich über die bisher wenig sorgfältige Ermittlungsarbeit und rollt alles noch einmal von vorne auf, wobei er und seine Mitarbeiter Anne Malzahn und Joe Schönberger auf die merkwürdigsten Charaktere stoßen. Dabei ergeben sich ganz neue Aspekte und Zusammenhänge - und schließlich kann er die Wahrheit aufdecken und dabei auch sein eigenes Glück finden.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Elisa Scheer liebt die Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte so sehr, dass sie schließlich begonnen hat, genau die Geschichten zu schreiben, die ihr selbst gefallen: In den ganz normalen Alltag, in dem sich jede(r) wiedererkennen kann, bricht mit einem Verbrechen (meist einem Mord) plötzlich das Böse ein, aber auch eine aufregende Zeit, die das Leben der Heldinnen für immer verändert. Hoffentlich gefallen diese Geschichten auch vielen anderen! Elisa Scheer ist ein Pseudonym.

Bibliografische Informationen