Störfall Frau: Ein Plädoyer zur Heterogenisierung der Geschlechter

Cover
Es scheint, als sei die Frau auf dem Weg aus der Küche hin zur Emanzipation in die "Gletscherspalte" der eigenen Unzufriedenheit gestürzt. Aber anstatt sich aus dem Abgrund zu befreien, zieht sie in Ihrem Unglück ihren Partner noch mit ins Verderben. Dieses Buch zeigt unerschrocken weibliche Wesenszüge auf, die unverschämter und berechnender nicht sein könnten, andererseits erst durch die Gutmütigkeit und Dumm-heit des Mannes ermöglicht werden. So geht es z.B. um den Einsatz von "Sex als Waffe" um an den Mann gestellte Forderungen finanzieller Art durchzusetzen, wie auch den Einsatz der eigenen Kinder als quasi "Geiseln" und natürlich, anstatt echte Emanzipation im Sinne von Eigenständigkeit und Unabhängigkeit zu leben, knallhart weiterhin ganz ungeniert die männliche Versor-gerrolle einzufordern. Aber dieses Buch will nicht negativ sein, im Gegenteil es soll Männer aus ihrer Unsicherheit befreien und ihre neue Rolle als gleichwertiger Partner aufzeigen sowie Frauen wirklich emanzipieren, um gemeinsam ein glückliches Leben führen zu können, das auf Demokratie und Gegenseitigkeit basiert. Im Zuge dessen werden diverse Missverständnisse, die auch heute noch zwischen den Geschlechtern bestehen, aufgedeckt und die ein oder andere weit verbreitete Lebenslüge entlarvt! Der Leser befindet sich auf dem Weg zur echten Emanzipation beider Geschlechter!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Super Buch :-) total lustig geschrieben, sehr unterhaltsam!!! Habe streckenweise mehr gelacht als bei so manchem Programm von Mario Barth oder Dieter Nuhr!!!!
Nicht vom Titel abschrecken lassen als
Frau, es ist eine wirklich gute Satire!!!!
Natürlich ist nicht alles so bierernst gemeint wie es da steht und überwiegend schon auf eine ganz spezielle Spezies Frau gemünzt, aber in vielen Bereichen findet man sich als Frau auch mit den ganz normalen Ticks wieder bzw. mit dem, was einem so eingeredet wird und was von der Modeindustrie gerade als "hipp" oder "in" bezeichnet wird!
 

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Frank Rose ist Heilpraktiker und Wirtschaftswissenschaftler sowie Autor mehrerer Bücher. Zusammen mit Katja Wörmer betreibt er den Blog www.rose-gesundheit.de im Internet.

Katja Wörmer ist Rechtsanwältin und Autorin. Sie absolvierte ebenfalls den theoretischen Teil des Studiums der Humanmedizin und besuchte Fortbildungen zum Facharzt für Psychotherapie. Sie betreibt zusammen mit Frank Rose den Blog www.rose-gesundheit.de im Internet.

Bibliografische Informationen