There have always been fairy tales: Liebesroman

Cover
epubli, 05.02.2015
0 Rezensionen
Marlene träumt seit Jahren von San Francisco, ihrer ganz persönlichen Stadt der Träume. Als sie endlich die Chance erhält, diese zu erkunden, erkennt sie, dass sie noch viel mehr Zauber beinhaltet als je gedacht. Als sie auf Nate trifft, hebt er ihre Welt aus den Angeln, zeigt ihr, was sie bisher vermisst hat ohne es zu realisieren, und bringt ganze Schmetterlingsschwärme in ihrem Inneren in Aufruhr. Und immer wieder stellt sich Marlene die Frage: Können Märchen wahr werden oder ist alles zu gut, um echt zu sein? Als sie die Nachricht eines schweren Unfalls erreicht, bricht sie ihre Reise ab, um bei ihrer Familie zu sein. Doch was heißt das für ihre Beziehung zu Nate? Haben sie eine Chance über Ozeane hinweg? Endet ihr ganz eigenes Märchen mit ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute? *** Wer mehr über die Nebencharaktere Thea, Matt, Will und Tom erfahren will, sollte sich die She flies...-Reihe nicht entgehen lassen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18

Abschnitt 9
Abschnitt 10

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Ich liebe... ...Schokolade. ...Reisen. ...Lesen. ...Schreiben. ...Milchkaffee. ...meine Familie. ...schöne Dinge, die unnütz in der Gegend rumstehen. Aber nicht unbedingt in der Reihenfolge. Ich schreibe sexy Liebesromane über starke Frauen und moderne Männer. Die Themen sind manchmal provokant, manchmal traurig, manchmal einfach nur gut fürs Herz. Aber Achtung: Es sind nicht die Liebesromane unserer Mütter, sondern sie zeigen alle Facetten einer Beziehung. »Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.« - Arabisches Sprichtwort

Bibliografische Informationen