Europa, es ist angerichtet!

Cover
epubli, 19.12.2014 - 253 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
In was für einem Europa leben wir eigentlich? In einem Europa, das von qualifizierten Politikern gelenkt wird? Nein! Wir werden von unsäglich mittelmäßigen Politikern in eine extrem risikobehaftete Zukunft geführt und diese wissen das. Sie wissen, dass das Bild, welches sie von Europa zeichnen, in Wirklichkeit ein Blendwerk ist und tun alles um die offenkundigen Fakten einer bankrotten Eurogemeinschaft mithilfe der nicht mehr objektiven Medien zu vernebeln. Ist die Einigung Europas vorangekommen? Nein! Die Europäische Gemeinschaft suggeriert an der Oberfläche Einigkeit, ist aber durch die Schuldenlage aller Staaten extrem brüchig und wäre ohne den Euro schon viel weiter gediehen. Zuverlässig in Europa sind nur ständige Vertragsbrüche! Wollten wir so ein Europa? Ist Europa souverän? Nein! Europa ist nach wie vor seit den zwei Weltkriegen ein Wurmfortsatz der US-Politik. Haben wir künftig eine Fortsetzung unserer Lebensweise zu erwarten? Nein! Schauen wir auf die politische Wirklichkeit der einzelnen EU-Staaten, die steigenden Staatsschulden, eine um sich greifende Rezession, die Arbeitslosigkeit in Europa, die durch die Niedrigzinspolitik der EZB gefährdeten Alterssicherungen, eine nach unten weisende Lohnspirale und den Brennpunkt Ukraine, der unsere Energieversorgung infrage stellen kann, auf Nah-Ost, auf eine sich multipolar gestaltende Welt mit den innewohnenden Gefahren, stellen wir fest, dass es wieder einmal angerichtet ist für Europa.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18

Abschnitt 9
Abschnitt 10

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

Am 20.05 1944 kam Heiner Hannappel in Rengsdorf Kreis Neuwied zu Welt. Später, nach Schulabschluss gestaltete er seinen beruflichen Lebensweg in der technischen Vielfalt der Zahntechnik. Im Jahre 1967 heirateten er und seine Frau Renate, welche auch nach 47 Jahren, darunter auch für ihn gesundheitlich sorgenvolle Jahre an seiner Seite steht, mit der er zwei liebenswerte Töchter hat.Im Internet stehen auf vielen Internetseiten, Zeitungen und Foren seine Kommentare zu dem Zeitgeschehen, welche man bei Eingabe seines vollen Namens lesen kann, da er nie anonym schrieb. Doch seit Juni 2012 reichten ihm um seine Gedanken auszudrücken, Kommentare und Leserbriefe nicht mehr aus und es entstanden die vorliegenden Bücher mit den Titeln: "Wir begehrten nicht auf!" und "Europa,es ist angerichtet!"

Bibliografische Informationen