Caspar rund das Meer spricht Englisch: Caspars Sohn sollte seine erste Amerikareise antreten und wieder tobte ein gewaltiger Krieg auf den Meeren. Auch Caroline schuftete als Kontoristin bei Kock & Konsorten entgegen allen Regeln ...

Cover
epubli, 18.09.2014
Nachdem der Reeder und Kaufmann Caspar Kock seinen Kindern Caroline und Cornelius von den tragischen und spannenden Ereignissen berichtete, die seit seiner ersten Walfangfahrt folgten, sollte Cornelius selbst den Atlantik als 1. Offizier eines Amerikaseglers überqueren, um neue Märkte in Übersee zu erschließen, ohne das britische Handelsmonopol in der Neuen Welt zu verletzen. Dabei war Caspar mit seiner Familie uneins, wie die Ziele im Unternehmen erreicht werden können. Das heikle Unterfangen, dass mitten im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1777 begann, scheiterte bereits in London bei den Geschäftspartnern von Kock & Konsorten und brachte ihnen zu Hause eine Klage des ewigen Kontrahenten Faltermeier vor dem Hamburger Senat ein. Doch die Kocks entwickelten hartnäckig einen neuen Plan ähnlicher Zielsetzung, ohne rechtliche Konsequenzen der Kolonialmächte heraufzubeschwören. Die Reise begann, doch ein Piratenangriff auf dem Atlantik brachte wiederum die Unternehmung in Gefahr Doch das Ziel wurde weiter verfolgt. Die Kocks wollten eigene Handelswege von Amerika nach Hamburg und es ging deshalb in die Karibik, wo neue Überraschungen auf sie warteten.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Amerikaner
Naturgewalten
Die Geduldsprobe
Wiedersehen in Schwarz
Bräsows Vermächtnis und andere Katastrophen
Die Kraft der Liebe
Das verspätete Unglück
Eilige Formalität
Winter in La Rochelle
Fata Morgana?
Das Grauen unter
Visite für einen Augenblick
Die neue Zeit
Nachwort
Personen der Handlung
Quellenliteratur

Hilfe für Onkel Clemens
Der Besuch in Altona
Historische Hintergründe

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

Verheiratet, eine Tochter, wohnt in der Nähe von Hamburg. Die Vorlieben zu Geschichte, Erdkunde und Politik führten zum ersten Roman "Caspar im Fahrwasser der Geschichte", erschienen 1997. Der neue Roman "Caspar und das Meer spricht Englisch" ist zwar eine Fortsetzung, dennoch in sich abgeschlossen.

Bibliografische Informationen