QUO VADIS MENSCHHEIT?

Cover
epubli, 04.08.2014 - 242 Seiten
Über Fragen nach dem Sinn oder Unsinn des eigenen Lebens kommt der Erdenbürger Lars fast zwangsläufig zu den Fragen "Woher kommen wir Menschen, wohin wird sich die Menschheit entwickeln, gibt es für die Menschheit einen lebenswerten Weg das Universum zu besiedeln oder sind wir auf ewig und immer an den Lebensraum "ERDE" gebunden? Bei diesen philosophischen Träumereien trifft er auf eine geistige Entität, die der geistigen und ideellen Entwicklung der Menschheit weit voraus zu sein scheint. In intensiven Diskussionen mit diesem Unbekannten werden etliche der durch Lars repräsentierten Leitlinien und Handlungsalternativen der Menschheit ins Wanken gebracht und völlig neue Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt. Der große Unbekannte überzeugt Lars davon, dass die Menschheit nicht allein im Universum ist und unter der Definition "Leben" eine Vielfalt an Lebensformen möglich sind, die nicht allein über den Faktor "Intelligenz" eingeordnet werden können. Letztendlich findet sich Lars in Situation eines Rekruten des Unbekannten wieder, der als Helfer des Unbekannten das Universum bereist um mit den dabei gewonnenen neuen Erkenntnissen die Entwicklung der Menschheit mit voranzutreiben zu helfen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

Pitt van Duinen studierte Betriebswirtschaft und war viele Jahre in der Industrie in den unterschiedlichsten Bereichen im Management tätig. Seine große Liebe galt schon von Kindesbeinen an dem Lesen als größtes Hobby. Als jugendliche Leseratte verschlang er eine Vielzahl an Abenteuergeschichten, Fantasy und Science Fiction Romanen und klassischer Literatur. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit faszinierten ihn die Wissensgebiete Geschichte, Wissenschaft, Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik. Seit 2011 ist er als Schriftsteller tätig. Er wohnt seit Jahren mit seiner Familie in Heidelberg und präsentiert nun mit dem vorliegenden Roman sein Erstlingswerk.

Bibliografische Informationen