"Eine Bresche ins Dunkel der Zeit!" : 1916-1923

Cover
Suhrkamp, 2012 - 668 Seiten
Band 3 der auf 10 Bände angelegten Auswahlausgabe der Briefe Hermann Hesses (Band 2: ID-G 8/14) dokumentiert die Jahre 1916 bis 1923. Es sind europaweit Jahre des Umbruchs, aber auch für Hermann Hesse selbst eine Phase der grundlegenden Neuorientierung und eines künstlerischen Neuanfangs, vor allem mit seinem 1919 unter Pseudonym erschienenen Roman "Demian". Die Briefe vermitteln ein authentisches Bild der menschlichen und künstlerischen Entwicklung Hesses in diesen für ihn ebenso schwierigen wie wichtigen Jahren, in die seine Trennung von seiner 1. Frau und seiner Familie fiel, seine Psychoanalyse und seine 2. Eheschliessung. Hesse-Leser werden für die vielen nur tagesaktuellen Passagen dieser Briefe reichhaltig entschädigt durch hellsichtige Anmerkungen Hesses zu Kriegsgeschehen und Tagespolitik und durch kluge menschliche Beobachtungen und geschliffene Aphorismen Hesses. Die sorgfältig edierte und kommentierte Brief-Ausgabe sollte zumindest in grossen Bibliotheken greifbar sein

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen