Geschichte des frühchristlichen Kirchenrechts bis zum Konzil von Nizäa, 325

Cover
Universitätsverlag, 1974 - 251 Seiten

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Die Grundlagen 1 Die Quellen
1
b Die Apokryphen
2
c Die Kirchenordnungen
3
d Synodalbeschlüsse
8
e Die Kirchenväter und Kirchenschriftsteller
10
Die Stellung der Kirche im Römischen Reich bis zum Nizänum
13
Der Ursprung der Kirche und des Kirchenrechts
23
b Die neutestamentlichen Grundlagen der Hierarchie
27
Kirchenglieder und Amtsträger
63
Presbyter Diakone Subdiakone und niedere Kleriker
69
Die Besetzung kirchlicher Ämter
74
Amt und Charisma
79
Die Ausbildung der Geistlichen
82
Eignungsbedingungen für Geistliche
83
Diakonissen Witwen und Jungfrauen
93
15 Das kirchliche Hilfspersonal
95

Die Ortskirche 4 Der Bischof in den Zeugnissen der ersten Jahrhunderte
36
Der Amtsbereich des Bischofs
56
Der Chorepiskopat
58
Die außerordentliche Leitung der Teilkirchen
60
Die Kirchenprovinzen die Metropoliten
96
Die Organisation der größeren Kirchen die Patriarchate
100
Urheberrecht

Bibliografische Informationen