Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut. "
Der heiligen Schrift fünfter Theil,: oder des neuen Testaments...nach dem ... - Seite 187
1859
Vollansicht - Über dieses Buch

Militia Christi: die christliche Religion und der Soldatenstand in den ...

Adolf von Harnack - 1905 - 129 Seiten
...Kraft des Geistes Gottes die Dämonen austreibe, so ist bereits das Reich Gottes zu euch gekommen .... Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreuet . . . Wenn aber der unreine Geist aus dem Menschen ausgefahren ist, durchwandert er dürre...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die christliche religion mit einschluss der israelitisch-jüdischen religion

Paul Hinneberg - 1906 - 752 Seiten
...Feind oder muß es zuletzt werden; man kann eben in dieser Sache nicht neutral bleiben. Dann gilt: „Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut." Solange aber jemand in Christi Namen Gutes tut und Gutes will, wenn auch auf andre Weise...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die christliche Religion: mit Einschluss der isrealitisch-jüdischen Religion

1906 - 752 Seiten
...Feind oder muß es zuletzt werden; man kann eben in dieser Sache nicht neutral bleiben. Dann gilt: „Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut" Solange aber jemand in Christi Namen Gutes tut und Gutes will, wenn auch auf andre Weise...
Vollansicht - Über dieses Buch

Verhandlungen der ... Jahresversammlung des South Dakota-Distrikts der ...

Deutsche Evangelisch-Lutherische Synode von Missouri, Ohio und Andern Staaten. South Dakota-Distrikt - 1906
...bei, wie er auch selbst sagt Ioh, 15, 5: ,Wer in mir bleibet, der bringet viel Frucht.' Lul. 11, 23: ,Wer nicht mit mir ist, der ist Wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.' Denn also ist's beschlossen, spricht Tt. Paulus Kol. 2, 9, daß in Christo hat wohnen sollen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Das Urevangelium

1906 - 94 Seiten
...so wird er ihm seine Rüstung nehmen, auf die er vertraute, und seinen Raub austeilen. ^ Jeder, der nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut. " Und es begab sich, als er diese Worte redete, daß ein Weib aus dem Volke ihre Stimme...
Vollansicht - Über dieses Buch

Jesus im Lichte moderner Theologie

Immanuel Heyn - 1907 - 147 Seiten
...und überwindet ihn, so nimmt er ihm seinen Harnisch, darauf er sich verließ und teilt den Raub aus. Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut. Wenn der unsaubere Geist von dem Menschen ausfährt, fo durchwandelt er dürre Stätten,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Beiträge zur Einleitung in das Neue Testament, Band 2

Adolf von Harnack - 1907
...in Kraft des Geistes Gottes die Dämonen austreibe, so ist bereits das Reich Gottes zu euch gekommen Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreuet . . . Wenn aber der unreine Geist aus dem Menschen ausgefahren ist, durchwandert er dürre...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Lebensanschauungen der grossen Denker: eine Entwicklungsgeschichte des ...

Rudolf Eucken - 1907 - 528 Seiten
...Schwankende zum Feindlichen geworfen. Solcher Verschärfung des Gegensatzes mag das Wort entstammen: »wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreuet", auch jenes andere, welches das schroffe Entweder — Oder aufs grellste beleuchtet: »wer...
Vollansicht - Über dieses Buch

Das Papsttum: seine Idee und ihre Träger

Gustav Krüger - 1907 - 160 Seiten
...Lchisma zwischen den beiden Kirchen eröffnet, die Worte Jesu vorhält (Matth. 12, 30; lluk. 11. 23): „Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreuet". Aber die bösen Zeiten vergehen. Die Aufmerksamkeit der Bvzantiner wird durch die Umwälzungen,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Evangelisch-lutherisches Gesangbuch der Hannoverschen Landeskirche

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers - 1908 - 424 Seiten
...überwindet ihn, so nimmt er ihm seinen Harnisch, darauf er sich verließ, und teilt den Raub aus. Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mir sammelt, der zerstreuet. Wenn der unsaubre Geist von den Menschen aussähret, s« durchwllndelt...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen