Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 11 - 20 von 165 in Es war ein König in Thule Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhle Einen...
" Es war ein König in Thule Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhle Einen goldnen Becher gab. Es ging ihm nichts darüber, Er leert' ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über, Sooft er trank daraus. "
Braga: Vollständige sammlung klassischer und volkthümlicher deutscher ... - Seite 11
herausgegeben von - 1827 - 10 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Faust, eine tragödie

Johann Wolfgang von Goethe - 1850 - 273 Seiten
...Leib — Bin doch ein thöricht furchtsam Weib ! Sie fängl »n zu singe», mdem sie sich »u^lchl. Es war ein König in Thule Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhle ' Einen gcldnen Becher gab. Es ging ihm nichts darüber ', Er leert ihn jeden Schmaus ; Die Augen gingen ihm...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's sämmtliche Werke in dreitzig Bänden, Band 11

Johann Wolfgang von Goethe - 1851
...Leib! — Bin doch ein thöricht surchtsam Weib! (Sie sängt an zu s>ngen. indem sie sich «n«zieh!.) Es war ein König in Thule, Gar treu bis an das Grab,...ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über, So ost er trank daraus. Und als er kam zu sterben, Zählt' er seine Städt' im Reich, Gönnt' alles seinem...
Vollansicht - Über dieses Buch

Wörterbuch der deutschen Synonymen, Band 2

Friedrich Ludwig Karl Weigand - 1852 - 1170 Seiten
...Liebesneigung zugewendet ist (I e s. 62, 5. b. Luther). So z. B. noch alterthümlich in gutem Sinne: «Es war ein König in Thule — Gar treu bis an das Grab, — Dem sterbend seine Buhle — Einen «oldnen Becher gab » (G ö thc, Ball.). Endlich Buhle in übelm Sinne : geliebte Person vertrauten...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goeth's und Schiller's Balladen und Romanzen

Johann Wolfgang von Goethe - 1853 - 256 Seiten
...I. Abtheilung. Goethe's ältere. Balladen aus den Iahren 17i7 — !78i. 1. Der König in Thule. i. Es war ein König in Thule') Gar treu bis an das Grab,...Dem sterbend seine Buhle') Einen goldnen Becher gab, 2. Es ging ihm Nichts darüber. Er leert' ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über. So oft er...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goeth's und Schiller's Balladen und Romanzen

Johann Wolfgang von Goethe - 1853 - 256 Seiten
...weiß. I. Abteilung. Goethes ältere Balladen ans den Iah«n 1?K7— 1782, 1. Der König in Thule. 1. Es war ein König in Thule') Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhlet Einen goldnm Becher gab. 2. Es ging ihm Nichts darüber, Er leert' ihn jeden Schmaus; Die Augen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutscher dichterwald: lyrische anthologie

1858
...liebt' ich immer, dich lieb' ich noch heut, Und werde dich lieben in Ewigkeit." s, «h!l,!,s, Der König in Thule. Es war ein König in Thule Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Vuhle Einen goldnen Becher gab. Es gieng ihm nichts darüber. Er leert ihn jeden Schmaus Die Augen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsches Wörterbuch, Band 3

Jacob Grimm, Wilhelm Grimm - 1862
...8z sät ze Fntnkriche ein f herre bidorlie und guot. guote fr. 21 ; ein buoch lit ze Arie. 1. nhä. es war ein könig in Thule, gar treu bis an 'das grab, dem sterbend seine bule einen goldnen hecher gab : es war einmal ein künig, der künig hatte sieben söhne ; eine 'witwe,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Faust, Teil 2

Johann Wolfgang von Goethe - 1863
...Leib! — Bin doch ein thöricht, surchtsam Weib! (Sie sängt an zu singen, indem sie sich auszieht,) Es war ein König in Thule, Gar treu bis an das Grab,...ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über, So ost er trank daraus. Und als er kam zu sterben, Zählt' er seine Stadt' im Reich, Gönnt' alles seinem...
Vollansicht - Über dieses Buch

Faust: Eine Tragödie

Johann Wolfgang von Goethe, Engelbert Seibertz - 1864 - 245 Seiten
...auszieht,) Es war ein König in Thule, Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhle Einen goldneu Becher gab. Es ging ihm nichts darüber, Er leert' ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über, So ost er trauk daraus. Und als er kam zu sterben, Zählt' er seine Städt' im Reich, Gönnt' alles seinem...
Vollansicht - Über dieses Buch

Faust: eine Tragödie

Johann Wolfgang von Goethe - 1864 - 195 Seiten
...Leib ! — Vin doch ein thöricht, furchtsam Weib! (Sie fängt an zu singen, indem sie sich auszieht.) Es war ein König in Thule, Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend ftine Buhle Einen goldnen Becher gab. Es ging ihm nichts darüber, Er leert' ihn jeden Schmaus; Die...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen