Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 11 - 20 von 180 in Wer nicht liebt Wein, Weib, und Gesang Der bleibt ein Narr sein Leben lang;" and...
" Wer nicht liebt Wein, Weib, und Gesang Der bleibt ein Narr sein Leben lang;" and when he advised a young scholar perplexed with fore-ordination and free-will, to get well drunk. "
Hofmeisters Handbuch der Musikliteratur - Seite cxxiv
herausgegeben von - 1887
Vollansicht - Über dieses Buch

Travels of an Irish Gentleman in Search of a Religion

Thomas Moore - 1844 - 264 Seiten
...drinking-songs. For instance :— ' D'rum stosset an, Und singet dann, Was Martm Luther spricht: Chor. Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang Der bleibt ein Narr sein Lebenlang, Und Narren sind wir nicht.'f " Such, undeniably, was the assemblage of at once apt and powerful...
Vollansicht - Über dieses Buch

Wochenschrift für die gesammte Heilkunde

1845
...nicht anders. Gott steh' mir bei" und seine Sinnlichkeit in der epicuräischen Sentenz: „Wer nichi liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang." — Welch eine andere körperliche und geistige Persönlichkeit dagegen war Melanchton! Ein magerer,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die philosophische Weltanschauung der Reformationszeit in ihren Beziehungen ...

Moriz Carriere - 1847 - 750 Seiten
...Geist sich zu opfern bereit war, er kannte die Herrlichkeiten der Erde, und sein Wahlspruch hieß: Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Leben lang! oder er pflegte zu sagen: Wer nicht Lust hat an einem blauten Schwert Und nicht Lust hat an einem raschen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Allgemeines deutsches lieder-lexikon: oder, Vollständige sammlung ..., Bände 3-4

1847
...die Dichter trunken reimen, füllt die Brust Lebenslust! Chor: Drum singt, wie Doktor Luther sang: Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Lebenlang! Wo ein Weib mit süßem Triebe, Liebe tauscht um Gegenliebe, wo die Höchste gern gewährt,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Representative men, 7 lects

Ralph Waldo [single works] Emerson - 1850
...and scrupulous, you must eat more mince-pie. They hold that Luther had milk in him when he said, " Wer nicht liebt wein, weib, und gesang, Der bleibt ein narr sein leben lang ;" and when he advised a young scholar perplexed with foreordination and free-will, to get well drunk....
Vollansicht - Über dieses Buch

Representative Men: Seven Lectures

Ralph Waldo Emerson - 1850 - 143 Seiten
...and scrupulous, you must eat more mince-pie. They hold that Luther had milk in him when he said, " Wer nicht liebt wein, weib, und gesang, Der bleibt ein narr sein leben lang ;" and when he advised a young scholar perplexed with foreordination and free-will, to get well drunk....
Vollansicht - Über dieses Buch

Bachus: Buch des Weins : Sammlung der ausgezeichnetsten Trinklieder der ...

Eduard Maria Oettinger - 1854 - 465 Seiten
...Wer sich ersreut, thut seine Pflicht, Drum stoßet an und singet dann, . Was Martin Luther spricht : Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Lebenlang! Und Narren sind wir nicht Nein, Narren sind wir nicht! Die Lieb' erhebt des Menschen .herz...
Vollansicht - Über dieses Buch

Reisen in Nordamerika in den Jahren 1852 und 1853, Band 1

Moritz Wagner, Karl Ritter von Scherzer - 1854
...NeuEngländer an seinen Salomonsprüchen, stets an jenem kernigen, echt deutschen Luthervers festhalten: „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Lebelang." Der christlich humane Sinn des Amerikaners äußert sich nirgends würdiger und deutlicher...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutschland, oder Briefe eines in Deutschland reisenden Deutscher, Bände 3-4

Karl Julius Weber - 1855
...für die Charakteristik Luthers bedeutende Krim Irin, ohne das er nicht gewesen wäre, was er war: „Wer -nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang" war freilich nicht schicklich anzubringen , und hätte auch Manchen , die nicht so kernfest sind, wie...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsches Wörterbuch, Band 2

Jacob Grimm, Wilhelm Grimm, Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Akademie der Wissenschaften in Göttingen - 1860
...verspotten si und bleibcnl also spottvögel bisz das sie von hinnen scheiden. KEISERSB. >. dm 28* ; wer nicht liebt wein, weib und gesang, der bleibt ein narr sein lebenlang. LUTHIR. »i M. ich wil noch meil beliben. Nit. 586, 3. 'l m. für werden : og der blev aften,...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen