Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 41 - 50 von 177 in Wer nicht liebt Wein, Weib, und Gesang Der bleibt ein Narr sein Leben lang;" and...
" Wer nicht liebt Wein, Weib, und Gesang Der bleibt ein Narr sein Leben lang;" and when he advised a young scholar perplexed with fore-ordination and free-will, to get well drunk. "
Hofmeisters Handbuch der Musikliteratur - Seite cxxiv
herausgegeben von - 1887
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsche dichter, Band 1

Maximilian Wilhelm Götzinger - 1876
...Iägerlieder, Soldatenlieder, Studentenlieder, Ehestandslieder, vermischte Lieder. Ist der alte Spruch: „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Lebenlang", auch nicht von Luther, so bezeichnet er doch richtig die Hauptstoffe der zu Luthers Zeit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Bd. Poetisches Gedenkbuch

David Friedrich Strauss - 1877
...sagst, es sei zu spät. Das ist ein Andres; Dann laß dich eben bald begraben, Alter. 1848. M! Glosse. „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Leben lang." Gut. Doch wer es thut? Wer Weiber liebt, der wird zum Narren; Die Sänger haben ihren Sparren; Und...
Vollansicht - Über dieses Buch

Ur skånska presthusens häfder

Severin Cavallin - 1878 - 126 Seiten
...vida mera välsmakliga än de som i en senare tid på jorden frambringas. Huruvida den bekanta versen: »Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Lebenlang» verkligen härrör från Luther, är ovisst och torde med fog kunna betviflas, men deremot...
Vollansicht - Über dieses Buch

ARCHIV FUR LITTERATURGESCHICHTE

FRANZ SCHNORR - 1879
...Poeten": Dir wünsch ich Wein und Mädchenkuss, Und deinem Klepper Pegasus Die Krippe stets voll Futter! Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Lebelang, Sagt Doctor Martin Luther. Nach Redlich, die poetischen Beiträge zum Wandsbecker Bothen,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsches Sprichwörter-Lexikon, herausg. von K.F. W. Wander

Deutsches Sprichwörter-Lexikon - 1880
...Fuleraum; qui mihi dat villum , Satanas male torqneat illum. (Binder II, 3386; Lthmann , 860, 51.; 631 Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang. — ö'imrodt, 11420 ; Körte , 6651 ; Venedey , 83 ; Goldschmiul , 129. Man aoll ea aber mit der Liebe...
Vollansicht - Über dieses Buch

Life and Letters of John Howard Raymond

John Howard Raymond - 1880 - 744 Seiten
...brick-dust world such things as flowers and music and poetry and woman. Ever let me sing with Luther: " Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Lebenlang !" " Who loves not woman, wine and song, A booby he, his whole life long !" There spake a...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geflügelte worte: Der citatenschatz des deutschen volkes

Georg Büchmann - 1880 - 535 Seiten
...auf: Dir wünsch' ich Wein und Mädchcnkuss, Und deinem Klepper Pegasus Die Krippe stets voll Futter! Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang Der bleibt ein Narr sein Lebenlang, Sagt Doktor Martin Luther. W. Roeseler „Matthias Claudius und sein Humor," Berlin 1873,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Martin Luther and His Work

John H. Treadwell - 1881 - 243 Seiten
...forget that the same intelligence which dictated " Ein feste Burg" dictated also the famous couplet, " Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang Der bleibt ein Narr sein Leben lang." Who loves not woman, wine, and song, Remains a fool his whole life long. Here is the social, almost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geflügelte Worte: der Citatenschatz des deutschen Volkes

Georg Büchmann - 1882 - 485 Seiten
...Lied „Wo der geist'ge Freudenbringer" von von Lichtenstein mit: Drum singt, wie Doktor Luther sang: Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Leben lang. Wenn in den Epistolae obscurorum virorum, Lips. 1864, p. 371 gesagt wird: „Quamvis Salomon dicat:...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsche Lyrik der Gegenwart seit 1850: eine Anthologie mit biographischen ...

Ferdinand Avenarius - 1882 - 341 Seiten
...Muthig in den Kahn hinein! Nahm die Kugel dir ein Bein, Greife rüstig nach der Krücke! GLOSSE. AVer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, Der bleibt ein Narr sein Leben lang.<Gut. Doch wer es thut? Wer Weiber liebt, der wird zum Narren; Die Sänger haben ihren Sparren;...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen