Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. "
Der heiligen Schrift fünfter Theil,: oder des neuen Testaments...nach dem ... - Seite 52
1859
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeugnisse aus dem akademischen Gottesdienste zu Göttingen, Band 1

Friedrich Ehrenfeuchter - 1849
...„ich lasse dich nicht, du segnest mich denn (l Mos. 30, 27.) !- Höret das Wort des heiligen Sängers: „wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde; wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Neues Gemeinschaftliches Gesangbuch zum gottesdienstlichen Gebrauch der ...

1849 - 420 Seiten
...auferlegt, mit christlicher Ergebung tragen, und unsere ganze Hoffnung auf dich setzen ! „Ja, Herr, .^vcnn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Er,de, wenn mir gleich Leib und Seele verschmachten, so bist du doch, ,Gott, alle Zeit meines Herzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Evangelischer Kalender, Bände 13-15

1850
...mehr als alle Gelehrsamkeit und Weisheit der Welt. Er lebt so ganz in dem Gefühle des Pfalmwortes : „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde." Es ist ein geistlicher Minnedienst, dem er obliegt, der sich aber auch bewährt in der ganzen Strenge...
Vollansicht - Über dieses Buch

So euch der Sohn frei machet, so sid ihr recht frei: Zietpredigten aus den ...

Robert Otto Gilbert - 1852 - 180 Seiten
...mich bei meiner rechten Hand. Du leitest mich nach deinem Rathe und nimmst mich endlich mit Ehren an. Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Genesis ausgelegt

Franz Delitzsch - 1852 - 420 Seiten
...beiden Fällen verlor sich das Jenseits in finstere Nacht, durch die nur solcher Glaube, wie der Asafs: „wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde" hindurchzudringen vermochte. Es ist die erzieherische Weisheit Gottes, dass er im AT über das Jenseits...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Genesis

Franz Delitzsch - 1852 - 420 Seiten
...beiden Fällen verlor sich das Jenseits in finstere Nacht, durch die nur solcher Glaube, wie der Asafs: „wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde" hindurchzudringen vermochte. Es ist die erzieherische Weisheit Gottes, dass er im AT über das Jenseits...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für Protestantismus und Kirche, Bände 24-25

Gottlieb Christoph Adolf von Harless, Johann Wilhelm Friedrich Höfling, Gottfried Thomasius, Heinrich Friedrich Ferdinand Schmid, Adolf Scheurl, Franz Hermann Reinhold Frank - 1852
...wissen wann? Doch j« nicht nach meinem Willen, denn ich bin zufrieden, ich weiß oder weiß nicht, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Da hörte ich: in wenig zehen Jahren. Der Herausgeber, Ludwig Hofacker, dem es doch befremden...
Vollansicht - Über dieses Buch

Gottholds zufällige Andachten

Christian Scriver - 1853 - 484 Seiten
...dir hab ich Trost, Hülfe, Pflege, Liebe, Treue und alles, was meine Seele wünscht, gefunden. Herr! wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden! Mitten in solchem und anderm mitfolgenden Kreuz sind nun diese Andachten, als Blumen unter den...
Vollansicht - Über dieses Buch

Polyglotten-Bibel zum praktischen handgebrauch: Die Heilige Schrift Alten ...

1854
...endlich mit Ehren an. 25 Wenn ich nur dich habe, so frage ich 26 nichts nach Himmel und Eide. »Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Her» 27zens Trost und mein Theil. »Denn, steh«, die von dir weichen, werden um« kommen; du bringst...
Vollansicht - Über dieses Buch

Neues gebetbuch

Christliche Vereim im h?? Deutschland - 1855
...vollkommener Wille an mir in Ewigkeit. Du wirft's wohl machen! Amen. .''. , , 2. , - '/ Ps. 73, 26. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit mzines Herzens Trost und mein Theil. barmherziger Vater, du Gott alles Trostes, der du die Elenden...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen