Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. "
Der heiligen Schrift fünfter Theil,: oder des neuen Testaments...nach dem ... - Seite 52
1859
Vollansicht - Über dieses Buch

Neues Journal für Prediger, Band 96

1840
...mehr solche Befriedigung in meiner Gemeinschaft, daß du lebtest und webtest in dem Bekenntniß: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Eine andere Liebe als die erste, mit ihrem Frühlingsschmelz und ihrer Iugenbfrische und ihrer Himmelsreinheit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Friedrich Schleiermacher's sämmtliche werke, Teil 2,Ausgabe 1

1843
...uns mit allen denen die Ihn fürchten und lieben in freudigem Muth und guter Zuversicht sagen: Herr wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Das sei es also weiser und gütiger Gott, was wir am heutigen Tage vor Dich bringen, das immer...
Vollansicht - Über dieses Buch

Segen der evangelischen Kirche, Bände 1-4

1845
...spricht: gieb mir, mein Sohn, dein Herz, und ich gebe dir Leben und volle Genüge! So antwortest du: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde, wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist doch du, Gott, allezeit meines Herzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für die gesammte lutherische Theologie und Kirche ..., Band 3

Andreas Gottlob Rudelbach - 1845
...sondert zugleich die Seele ab yon allen sichtbaren Creaturen, wie Assaph in PS. 73. spricht: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Ferner: „Der Glaube ist nicht ein fauler loser Gedanke, sondern eine ungezweifelte Zuversicht...
Vollansicht - Über dieses Buch

Abhandlungen zur hebräischen Grammatik

Franz Eduard Christoph Dietrich - 1846 - 262 Seiten
...„Wen habe ich im Himmel? und neben dir Hebe ich nichts auf Erden" was Luther unvergleichlich traf: „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde". Aus der Reihe der Gewichte und körperlichen M a as se nimmt die atlectvolle Rede weniger Wirklich...
Vollansicht - Über dieses Buch

Abhandlungen zur hebräischen Grammatik

Franz Eduard Christoph Dietrich - 1846 - 262 Seiten
...„Wen habe ich im Himmel? und neben dir liebe ich nichts auf Erden" was Luther unvergleichlich traf: „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde*1. Aus der Reihe der Gewichte und körperlichen M a as so nimmt die affectrolle Rede weniger wirklich...
Vollansicht - Über dieses Buch

Mission unter Israel: Mittheilungen des Rheinisch ..., Ausgaben 1-28

1846
...sich fortan Assaphs Trostwort zu eigen zu machen: „Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Theil. Psalm 73, 26." Auch nach dieser Zeit fehlte es der jungen Christin nicht an Anfechtungen. Moritz schrieb...
Vollansicht - Über dieses Buch

Gebet-buch, Band 2

M. S. E. Kapff - 1847
...Seele und Leben, Gut und Blut, Alles das ist ja doch dein, und ich bin schuldig, es dir zu opfern. Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Sev nur du allezeit meine Zuversicht und Stärke, daß ich mich nicht fürchte, * Ies. 25. wenn gleich...
Vollansicht - Über dieses Buch

Gesammelte Schriften, Band 113

Gustav Jahn - 1847
...manchmal meine Seele eine ganz wunderbare Vergnüg theit, daß ich etwas ahne von der Herrlichkeit des: »Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.« Freilich geschieht das nur selten und hält noch nicht lange an, aber Du siehst doch, ich weiß wo's...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für Protestantismus und Kirche, Bände 16-17

Gottlieb Christoph Adolf von Harless, Johann Wilhelm Friedrich Höfling, Gottfried Thomasius, Heinrich Friedrich Ferdinand Schmid, Adolf Scheurl, Franz Hermann Reinhold Frank - 1848
...herrliche Verheißung in Ewigkeit durch den, der uns dazu gepflanzet hat; und die Liebe spricht: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde; wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott,, allezeit »»eines Herzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen