Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. "
Der heiligen Schrift fünfter Theil,: oder des neuen Testaments...nach dem ... - Seite 52
1859
Vollansicht - Über dieses Buch

J. P. Hebel's sämmtliche Werke, Band 7

Johann Peter Hebel - 1838
...oder Schwerdt? In,dem allen überwinden wir weit, unl deswillen, der uns geliebet hat. Ps. 73, 25. 26. Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und nach Erden. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die durch das Evangelium von Christo geoffenbarte Gerechtigkeit die ..., Band 2

Johann Gangolf Wilhelm Forstmann - 1840
...Herz Alles seliglich genießen. Herr! nun ich dich habe, frage ich Nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du...Gott, allezeit meines Herzens, Trost und mein Theil. Das ist unsere Freude, wenn uns Jemand fragt. „Jesu mein Freud, mein Ehr und Ruhm, mein höchster...
Vollansicht - Über dieses Buch

Encyclopädie der deutschen national-literatur: oder, Biographisch ..., Bände 5-6

Oskar Ludwig Bernhard Wolff - 1840
...finden allein in dem höchsten Wesen ihre Befriedigung. Herr, sagt der, so GOtt liebet, mit David, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist bu boch allezeit meines Hertzens Trost...
Vollansicht - Über dieses Buch

Religionsphilosophie: vom Standpunct der Philosophie Herbart's, Band 1

Gottfried Friedrich Taute - 1840
...und Freiheit ist. Du sollst Gott, Deinen Herr», anbeten, und ihm allein dienen (Matth. 4, 10). Herr, wenn ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Crden (Ps. 73, 25). Wenn Euch der Sohn frei macht, so seid Ihr recht frei (Ioh. 8, 26). — Gott hat...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für die gesammte lutherische Theologie und Kirche

1845
...sonderl zugleich die Seele ab Ton allen sichtbaren Creaturen, wie Assaph in PS. 73. spricht: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Ferner: „Der Glaube ist nicht ein fauler loser Gedanke, sondern eine ungezweifelte Zuversicht...
Vollansicht - Über dieses Buch

Predigten, gehalten in der Universitätskirche zu Göttingen

Theodor Albert Liebner - 1841 - 269 Seiten
...Erheiterungen den Aufblick : Vater, ich bin dein, du bist meine Kraft, mein Trost in diesem ganzen Leben: wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde; die Kindes bitte: Vater, gieb deinem Kinde ein »eines Herz , gieb mir deinen Frieden , lehre mich...
Vollansicht - Über dieses Buch

Christian Scrivers' Gleichniss-Andachten: sprachlich verjüngt und als ...

Christian Scriver - 1841 - 435 Seiten
...nichts mehr bittend, als daß Du mein gnadiger Gott und Vater allezeit sein und bleiben wollest. Herr, wenn ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde! Magdeburg, den 16. August 1671. Dein ewiger Knecht Christian Teriver. Vorrede an den wohlmeinenden...
Vollansicht - Über dieses Buch

Symbolik der mosaischen Stiftshütte: eine Vertheidigung Dr. Luther's gegen ...

Ferdinand Friederich - 1841 - 369 Seiten
...ich dahin kommen, „daß ich Gottes Angesicht schaue?" und Assaph versichert Psalm 73, V. 25 und 26: „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachten, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens...
Vollansicht - Über dieses Buch

Allgemeine Geschichte der christlichen Religion und Kirche, Band 5,Ausgabe 1

August Neander - 1841
...diesen Standpunkt in den Worten Ps. 73, 26 bezeichnet: „Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachten, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Theil." „Selig und heilig — sagt er — möchte ich Den nennen, wem in diesem sterblichen Leben etwas dieser...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die christliche Mystik: in ihrer Entwickelung und ihren Denkmalen, Band 1

Adolf Helfferich - 1842 - 511 Seiten
...er sprechen: das ist meine Freude, baß ich mich zu Gott halte (Psal. 33, 28); ausrufen würde er: wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde (eocl. 25), du, Gott, bist allezeit meines Herzens Trost und mein Heil (eoll. 26). So würde also jeder...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen