Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 121 - 130 von 130 in Worten:

Die Wirtschaft des Menschen: Beiträge zur Wirtschaftsethik

Eilert Herms - 2004 - 382 Seiten
...jeden Wort, das aus dem Munde Gottes geht«; oder (Mt 16,2.6): »Was hülfe es dein Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele.« Weiter die Empfehlung (Mt 6,19ff.): »Verkaufet was ihr habt und gebt Almosen. Macht euch Beute, die...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Mammonpriester

Ahasverus - 2004 - 172 Seiten
...als „ Schanddeckel der Eigennützigen " (THOMAS MÜNTZER) „Denn was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?" fragt JESUS gemäß Matthäus 16/26 und Lukas 9/25 und warnt die Habsüchtigen: „ Und weiter sage...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Berichte der Magdeburger Kirchenleitung zu den Tagungen der Provinzialsynode ...

Harald Schulze - 2005 - 744 Seiten
...Entwicklungen in der ganzen Welt angesichts deren man wohl mit dem Wort Jesu fragen möchte: Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele? Mit dieser Frage die Entwicklung, einschließlich der Eroberung des Weltraumes, begleiten, das ist...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Was wirklich wichtig ist - die Weisheit der Alten

Kathrin Held - 2005 - 160 Seiten
...christlich, aber in der Bibel steht auch einiges, kann man auch 'ne Menge lernen: ,Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele. ' Und diese Seele wollte ich retten, wo immer sie mal . . . hinschwirrt. Das [ist] also für mich das...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Orthodoxe Theologie im Dialog: Festschrift für Erzpriester Professor ...

Jörg Weber - 2005 - 221 Seiten
...wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es finden. Was hülfe es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele? Oder was kann der Mensch geben als Tausch für seine Seele?" ein DU, wenn auch ein unvorstellbar geringes...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Das Wesen des Christentums: sechzehn Vorlesungen vor Studierenden aller ...

Adolf von Harnack - 2005 - 323 Seiten
...euren Vater; also sind auch eure Haare auf dem Haupte gezählt«, 4. das Wort: »Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an m seiner Seele«. Zuerst das Vater-Unser. Es ist in einer besonders feierlichen Stunde von Jesus seinen...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Der platonische Sokrates: gesammelte Abhandlungen 1976-2002

Gerhart Schmidt - 2006 - 189 Seiten
...sokratische Lehre fand sogar Eingang in das Matthäus-Evangelium, wo Jesus spricht: „Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?" Dieser Schaden bleibt so unsichtbar wie Gyges mit dem Zauber des Rings, besonders wenn der Täter eine...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Die Liebe aber ist die Größte unter ihnen: was die Bibel über die Liebe sagt

Angela Heider - 2007 - 182 Seiten
...(ewige) Leben verlieren soll 116 Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon. (Mt 6,24) Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele ? (Mt 16,26) Als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser herauf, und siehe, der Himmel...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Literatur und Selbstopfer: historisch-systematische Studien zu Gryphius ...

Katja Malsch - 2007 - 193 Seiten
...verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden. Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele? Oder was kann der Mensch geben, womit er seine Seele auslöse? Wahrlich ich sage euch: Es stehen einige...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Die Protokolle des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland: 1950

Carsten Nicolaisen, Anke Silomon, Nora Andrea Schulze - 1995 - 526 Seiten
...Machtverhältnissen wieder gutgemacht werden. Jesus Christus spricht: „Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele." Dieses Wort behält seine eigene Geltung gegenüber allen Gewaltaposteln der Welt. Es gibt keine Gegensätze...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen