Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 71 - 71 von 71 in Sah kläglich aus dem Duft hervor, Die Winde schwangen leise Flügel, Umsausten schauerlich...
" Sah kläglich aus dem Duft hervor, Die Winde schwangen leise Flügel, Umsausten schauerlich mein Ohr; Die Nacht schuf tausend Ungeheuer, Doch frisch und fröhlich war mein Mut: In meinen Adern welches Feuer! "
Goethe's Schriften - Seite 116
von Johann Wolfgang von Goethe - 1789
Vollansicht - Über dieses Buch

Grund und Boden: Goethes Lyrik als Gelegenheitsdichtung. 'Es schlug mein ...

Tobias Schwarzwälder - 2007 - 64 Seiten
...verzehrend Feuer, Mein ganzes Herz zerfloß in Gluth. Ich sah dich, und die milde Freude Floß aus dem süßen Blick auf mich. Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und ieder Athemzug für Dich. Ein rosenfarbes Frühlings Wetter Lag auf dem lieblichen Gesicht, Und Zärtlichkeit...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen