Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 41 - 50 von 157 in Ich für mich kann, bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens, nicht an einer...
" Ich für mich kann, bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens, nicht an einer Denkweise genug haben; als Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes... "
PHILOSOPHIE DER NATURWISSENSCHAFT - Seite 410
von DR. FRITZ SCHULTZE - 1881
Vollansicht - Über dieses Buch

Die grossen Welträtsel: Philosophie der Natur, Band 2

Tilmann Pesch - 1907
...was auf ihn einen hübschen Eindruck machte. An Jacobi schrieb er (6. Januar 1813): *Ich für mich kann bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." Von diesem Standpunkte aus ist Goethe auch „Christ" gewesen, insofern er auch der christlichen, ja...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Mahomet-Problem

Friedrich Warnecke - 1907 - 50 Seiten
...Künstler bin ich Polytheist. Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als das andre. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit,...himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß die Organe aller AVesen zusammen es nur erfassen mögen. Siehst du so steht es mit mir, und so...
Vollansicht - Über dieses Buch

Kant, Schiller, Goethe: Gesammelte Aufsätze

Karl Vorländer - 1907 - 294 Seiten
...und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt. 1 ) Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, dafs die Organe aller Wesen zusammen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Kant, Schiller, Goethe: Gesammelte Aufsätze

Karl Vorländer - 1907 - 294 Seiten
...und Kunst1 er bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforsche r, und eins so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt.1) Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, dafs die Organe aller Wesen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe. Maximen und Reflexionen, Band 21

Johann Wolfgang von Goethe - 1907 - 411 Seiten
...genug haben; als Dichter und Künstler bin ich Polhtheist, Pantheist hingegen als Naturforscher . . . Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit, als sittlicher Mensch, so ist dafür auch fchon gesorgt." Vgl. 213. 309-811. 808. Ä'^'"/lä - Juli 1829 — Am Schlüsse Anspielung auf den...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsche Monatschrift für das gesamte leben der gegenwart..., Band 12

Julius Lohmeyer, Otto Hötzsch - 1907
...andere. Bedarf es eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist auch dafür schon gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß die Organe aller Wesen zusammen es nur erfassen mögen." Wollen wir einen Einblick in Goethes...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschichte und Kritik der neueren Theologie: insbesondere der systematischen ...

Franz Hermann Reinhold von Frank, Richard H. Grützmacher - 1908 - 532 Seiten
...bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens nicht an einer Denkweise genug haben : als Dichterund Künstler bin ich Polytheist, Pantheist dagegen als...meine Persönlichkeit, als sittlicher Mensch, so ist auch dafür gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß die Organe...
Vollansicht - Über dieses Buch

Der Wissensbegriff: eine historisch-philosophische und philosophisch ...

Julius Baumann - 1908 - 231 Seiten
...Grundüberzeugungen gehabt: „Als Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist als Naturforscher. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." Tegner, dem schwedischen Dichter, war die Religion selbst eine „praktische Poesie". Wordsworth klagte,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Monatshefte der Comenius-Gesellschaft, Bände 9-10

1900
...Künstler bin ich Polytheist — Pantheist hingegen als Naturforscher, und eines so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist auch dafür schon gesorgt." So muss ich mich denn bescheiden, die einzelnen Strömungen aufzuzeigen,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe, der Mann und das Werk

Eduard Engel - 1910 - 649 Seiten
...eins so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit, als sittlickci Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Ncicti, daß die Organe aller Wesen zusammen es nur erfassen mögen (6. 1. 1813). Seinem lieben Katholiken...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen