Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 21 - 30 von 165 in Ich für mich kann, bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens, nicht an einer...
" Ich für mich kann, bei den mannigfaltigen Richtungen meines Wesens, nicht an einer Denkweise genug haben; als Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes... "
PHILOSOPHIE DER NATURWISSENSCHAFT - Seite 410
von DR. FRITZ SCHULTZE - 1881
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes selbstzeugnisse uber seine stellung zur religion und zu religios ...

Theodor Vogel - 1888
...das andere. Bedars ich eines Gottes sür meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist dasür schon gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß nur die Organe aller Wesen zusammen es ersassen mögen. An Jacobi, den «, Ian, 1813. 558. Sobald...
Vollansicht - Über dieses Buch

Bericht, Band 25

Wissenschaftliche Gesellschaft Philomathie, Neisse - 1890
...und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eines so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." H. fährt dann fort, G. schreibe sich also nur als Naturforscher den Pantheismus zu, „mit dem man...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschichte der Religionsphilosophie von Spinoza bis auf die Gegenwart

Otto Pfleiderer - 1893 - 712 Seiten
...haben; als Dichter und Künstler bin ich l'ulytheist, l'antheist dagegen als Naturforscher, und eins so entschieden wie das andere. Bedarf ich eines Gottes...Organe aller Wesen zusammen es nur erfassen können." Goethe ist also der Ueberzengung, dass das göltlicho Wesen zu viele Seitou seiner Offenbarung, zu...
Vollansicht - Über dieses Buch

Das preussische Schulmonopol: mit besonderer Rücksicht auf die Gymnasien

Ludwig von Hammerstein - 1893 - 295 Seiten
...und Künstler bin ich Polntheist, Pantheist dagegen als Naturforscher, und eines so entschieden als das andere; bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit,...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." Hierfür zu sorgen, war in der That nicht schwer; denn jenes Gottes, welcher gesprochen: „Du sollst...
Vollansicht - Über dieses Buch

William Wordsworth: sein leben, seine werke, seine zeitgenossen, Bände 1-2

Marie Gothein - 1893 - 552 Seiten
...entschieden als das andre. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlichen Menschen, so ist dafür auch schon gesorgt. Die himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, dafs die Organe aller Wesen zusammen es nur zu erfassen vermögen." Noch weniger als ein systematischer,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes religiöse Entwickelung: ein Beitrag zu seiner inneren Lebensgeschichte

Eugen Filtsch - 1894 - 366 Seiten
...Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, eins so entschieden als das andere; bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit...himmlischen und irdischen Dinge sind ein so weites Reich, daß die Organe aller Wesen zusammen es nur erfassen mögen." Treffend führt im Anschluß an dieses...
Vollansicht - Über dieses Buch

Das Dogma vom klassischen Altertum in seiner geschichtlichen Entwicklung

Paul Nerrlich - 1894 - 400 Seiten
...Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als dag andere". Er fährt dann zwar fort: „Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit, als sittlicher Mensch, so ist dafür auch fchon gesorgt", dies hindert ihn aber nicht, ein anderes Mal von „dem lieben Ding, das sie Gott heißen",...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Weltanschauung

Rudolf Steiner - 1897 - 206 Seiten
...Dichter und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist als Naturforscher, und eines so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit...sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." (An Jacobi, 6. Jan. 1813). Als Künstler wandte sich Goethe an jene Naturerscheinungen, in denen die...
Vollansicht - Über dieses Buch

Festschrift zu Goethes 150. Geburtstagsfeier

1899 - 300 Seiten
...ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eins so entschieden als das andere: Vedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit, als sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon gesorgt." — Er unterscheidet also vollkommen zwischen sich als ") W. Ad. 5. S. 8>. «) „Vriefwechse! zwischen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe in der Epoche seiner Vollendung 1805-1832: Versuch einer Darstellung ...

Otto Harnack - 1901 - 316 Seiten
...und Künstler bin ich Polytheist, Pantheist hingegen als Naturforscher, und eines so entschieden als das andere. Bedarf ich eines Gottes für meine Persönlichkeit als sittlicher Mensch, so ist dafür auch schon geforgt".- Der Aufgabe dieses Abschnittes gemäß werden wir uns zunächst mit der letztgenannten Seite...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen