Praxisguide Wissensmanagement: Qualifizieren in Gegenwart und Zukunft. Planung, Umsetzung und Controlling in Unternehmen

Cover
Springer-Verlag, 08.04.2011 - 300 Seiten

Praxisorientierte Anleitung zur nutzbringenden Planung und Umsetzung von Wissensmanagement in Unternehmen. Sie beschreibt Wissensvermittlung mit Hilfe von Printmedien, Computer Based Training (CBT), Web Based Training (WBT), interaktivem Business TV, e-Training und Lernplattformen (Learning-Management-Systeme, LMS). So ermittelt sie den konkreten Beitrag dieser Verfahren in der Wertschöpfungskette von Unternehmen. Das Buch stellt den Return-on-Investment (ROI) des Wissensmanagements mit Hilfe einer dafür entwickelten Score Card dar. Plus: Perspektiven für die Zukunft durch Social Computing und Web 2.0-Anwendungen (Weblog, Wiki etc.).

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Die Bilder im eBook sind nicht richtig konvertiert worden und somit nicht klar lesbar.

Inhalt

Teil I Praxisguide Wissensmanagement
2
Literaturverzeichnis zu Teil I
45
Teil II Der Mikrokosmos des Wissensmanagements
48
Literaturverzeichnis zu Teil II
253
Teil III Der Makrokosmos des Wissensmanagements
265
Literaturverzeichnis zu Teil III
434
Teil IV Wirtschaften und Leben im Kosmos des Wissensmanagements
439
Literaturverzeichnis zu Teil IV
470
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

aktiv Aktivitäten Anforderungen Angebot Ansätze Aspekte Balanced Scorecard Basis Bereich besondere betrieblichen betriebswirtschaftlichen Betriebswirtschaftslehre Bildung Blended Learning Business Business TV Content Controlling Didaktik Distance Learning E-Learning E-Training Einsatz elektronisch elektronischem Lernen entwickelt Entwicklung Ergebnis ersten Form Frage Funktionen gegeben globalen Herausforderung Hrsg implizites Wissen individuellen Individuen Individuum Informationen informelles Lernen Inhalte innerhalb Integration Investment jeweiligen Knowledge Kommunikation Kompetenz konkreten Kontext Konzeption Kreativität lassen lässt Lehren Lernenden Lerninhalte Lernplattform Lernprozesse lichen Management Managementlehre Managen von Wissen Marketing Markt Maßnahmen Medien Menschen Mitarbeiter Modell Möglichkeiten muss neue nutzen Nutzung operativen Organisation Personalentwicklung persönlichen Perspektive Planung Potenziale Praxis Praxisguide Produkte Produktion professionelles Wissensmanagement Projekt Prozesse Qualifizierung Rahmen Referenzmodell Ressourcen Return on Investment Schritt Skills Soft Skills sowie sozialen steht Strategie Systeme Szenarien technischen Teilnehmer tion Trainer Training Umsetzung unsere Unternehmen unterschiedlichen Unterstützung verbunden verschiedenen virtuellen Weiterbildung Wertschöpfung Wissensarbeit Wissensgesellschaft Wissensmanage Wissensmanagement Wissensorganisation Wissensprozesse Wissensvermittlung Ziel Zielgruppe Zielsetzung Zukunft zusätzlich

Bibliografische Informationen