Spitzenleistungen in Wirtschaft und Sport: Optimale Energie auf Rezept mit "Case Reports"

Cover
Meyer & Meyer, 21.03.2014 - 224 Seiten

Die alltäglichen Stressoren führen mittlerweile immer häufiger zu Erschöpfungszuständen bis hin zum "Burn-out". "Burn-out" bedeutet ausgebrannt sein. Der Akku ist leer, auf allen Ebenen. Ein Gefühl von "Ich kann nicht mehr", "Ich fühle mich kraftlos, antriebs- und freudlos". Im Jahre 2000 zeigten noch 70 von 1.000 Mitarbeitern Erschöpfungszustände, heute hat sich die Zahl verfünffacht mit 350 von 1.000 Mitarbeitern in deutschen Unternehmen. Nach internen Informationen liegt die Burn-out-Quote bei den Führungskräften über 35 %.Unsere eigenen Ergebnisse an über 10.000 Unternehmern, Führungskräften, leitenden Angestellten und Arbeitnehmern zeigen: 79 % fühlen sich stark ausgelastet, beschreiben eine zunehmende Erschöpfung und können nach dem Arbeitstag schlecht abschalten. Der Traum vom Gewinn der Meisterschaft, die Sucht nach Erfolg als Anerkennung persönlicher Stärke, die finanziell lukrativen Angebote und die steigenden mentalen und physischen Beanspruchungen führen auch bei Spitzensportlern immer häufiger zu Ermüdungszuständen, starken Leistungsschwankungen, Stimmungsschwankungen bis hin zu vielfältigen unerklärbaren Verletzungen. Wir zeigen Ihnen wie es Ihnen gelingt, Ihre Lebensqualität und Leistungsfähigkeit nachweislich zu verbessern, wie sie gesund und leistungsfähig bleiben durch das frühzeitige Erkennen und Korrigieren von biochemischen Störungen. Mit optimaler Energiezufuhr lassen sich diese vielfältigen Überlastungsreaktionen einfach vermeiden. Viele internationale Spitzensportler (Olympiasieger, Welt-, Europameister, Deutsche Meister) profitieren seit Jahren von diesen neuen Erkenntnissen und können so auf einem höheren Leistungsniveau schmerz- und verletzungsfrei trainieren. Durch optimale Energie auf Rezept bleiben Spitzenleistungen in Wirtschaft und Sport kein Traum mehr.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2014)

Prof. Dr. Elmar Wienecke ist Diplomsportlehrer und promovierter Sportwissenschaftler. Seinen Doktortitel hat er im Fachbereich Sportmedizin/Kardiologie/Trainings- und Bewegungslehre an der Sporthochschule Köln erworben. Seine eigenen negativen sportlichen Erfahrungen haben zu einer frühzeitigen Sportinvalidität geführt. Mit akribischer Arbeit und wissenschaftlichem Interesse entschloss er sich zunächst Fußball-Trainer zu werden. Seit 1989 besitzt er die Fußball-Bundesliga-Trainerlizenz. Mit 33 Jahren beendete er seine Trainertätigkeit und gründete SALUTO, das heute als international anerkanntes Kompetenzzentrum für Gesundheit und Fitness in Deutschland gilt. SALUTO ist eine Kombination aus medizinischer Dienstleistung, Diagnostik, Wissenschaft und Forschung.

Bibliografische Informationen