Handbuch der Psychopharmakotherapie

Cover
Gerhard Gründer, Otto Benkert
Springer-Verlag, 17.12.2011 - 1260 Seiten
Das Wissen um Wirkungsweisen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Interaktionen von Psychopharmaka wächst rasant. In diesem Grundlagenwerk werden alle wichtigen Fragen unter Berücksichtigung neuester Entwicklungen beantwortet: Von der Physiologie der Nervenzellen über neuronale Signalketten, Verhaltenspharmakologie, Neurotransmitter und Modulatoren bis hin zu Substanz- und Präparategruppen. Außerdem werden spezielle Aspekte behandelt wie etwa Psychopharmakotherapie in Akutsituationen, bei Kindern und Jugendlichen, bei Schwangeren und Stillenden.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

1 Konzeption und Grundlagen einer funktionalen Psychopharmakotherapie
1
I Historische Entwicklung
21
II Pharmakologische und präklinische Grundlagen
37
III Neurobiologie
265
IV Grundlagen und Methoden der klinischen Psychopharmakologie
397
V Substanzgruppen
587
VI Nichtpharmakologische somatische Therapien
791
VII Klinische Psychopharmakotherapie
829
VIII Spezielle Psychopharmakotherapie
1121
Serviceteil
1227
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2011)

Professor G. Gründer ist stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Aachen.

Professor Otto Benkert ist der Autor des erfolgreichen "Kompendium der Psychoiatrischen Pharmakotherapie".

Unter Mitarbeit von Michael Koch, Zentrum für Kognitionswissenschaften COGNIUM, Bremen.

Bibliografische Informationen