Mode, Mops und Moneten

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 14.07.2019

Ein Mops aus London, seine tierischen Freunde und das große Chaos
Ein humorvoller Roman für Fans von David Safier und Moritz Matthies

Dieser Mops hat Stil, Charme und ziemlich kurze Beine. Und er hat eine Mission. Nämlich möglichst viele Leckerlis zu verputzen.
Okay, auch die Welt möchte er nebenbei noch retten. Und seine große Liebe. Seine erste Fashionshow sollte ebenfalls ein Erfolg werden. Und wenn alles schief geht, muss er sich bald auch noch um die Nachkommen seines hyperintelligenten Hamsterfreundes Turing kümmern.
Was also tun?
Erst mal ein Leckerli essen?
Lies doch einfach selbst ...

Erste Lesersimmen
„humorvoll drängt sich der kleine Mops ins Rampenlicht, herrlich erfrischend“
„ich habe den Roman innerhalb weniger Stunden verschlungen“
„Audrey Teddington hat einen phantastischen Schreibstil“
„Mops mit Charme und Stil mischt die Modewelt auf und ist dabei so witzig, dass ich das Buch gar nicht mehr weglegen konnte“
„Mehr davon! Dieser Roman hat alles, was ich von einem guten Buch erwarte: flüssiger Schreibstil, gute Charaktere, eine spannende Handlung und die richtige Portion Humor.“

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2019)

Audrey Teddington, das Alter Ego von Thomas Kowa, entdeckte im Alter von 84 Jahren die Punkmusik undträgt seitdem mit Vorliebe Irokesenschnitt.Sie hasst Video 2000, Smartphones und schlecht aufreißbarePlastikverpackungen. Tiere hingegen liebt sie so sehr, dass sie aufihrer alten Remington die Memoiren ihres Mopses Hasso Lagerfield tippt.Allerdings zerfetzt dieser mit Vorliebe jene Episoden, die ihn nicht injenem Licht erscheinen lassen, das einem britischen Modezar gebührt.

Thomas Kowa ist Autor, Poetry-Slammer, Musikproduzent und manchmal Weltreisender. Während in seinen Thrillern fleißig gestorben werden darf, ist es ihm in seinen absurd-komischen Romanen trotz mehrfacher Versuche noch nicht gelungen, jemanden umzubringen. In seiner erfolgreichen Thriller-Trilogie Schlafe tief, Erwache nie und Erhebe dich ermittelt der charismatische Kommissar Erik Lindberg in drei packenden, für sich stehenden, aber doch miteinander verwobenen Fällen. Seine humorvolle Romanreihe Anna von IKEA zeigt, dass er nicht nur für Gänsehaut, sondern auch für viele Lacher sorgen kann.

Bibliografische Informationen