Der Französische Kayser-Staat unter der Regierung des Kaysers Napoleon des Grossen im Jahre 1812: ein geographisch-historisches-Handbuch

Cover
J.G. Kissling, 1813
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 58 - Grofsmeisler des heiligen Hospitals zu St. Johann von Jerusalem und Guardian der Armen Jesu Christi hiefe, residirle in La Valetta auf der Insel Malta.
Seite 47 - Italien als Nachfolger, für sich und seine männlichen Nachkommen. Würden diese fehlen, oder der Prinz König von Italien werden , so verbleibt dem Kayser von Frankreich die abermalige Disposition. — Zum Departement Donnersberg gehört auch d) Das ehemalige Bisthum Worms tm Ober
Seite 36 - Lübeck abgetreten, sie erhielt auch noch den Besitz der DomKirche und aller dem Hochstifte Lübeck in der Statt gehöriger Gebäude und Vorrechte > trat aber die Besitzung gen ihres Hospitals zum heil.
Seite 162 - Graf Simon von der Lippe in Streit. Dieser besaß das Schloß Enger, war den Benachbarten'mit seinen Ueberfällen sehr beschwerlich und fügte dem Stift Oft»brück großen Schaden zu. Ludwig bekam ib...
Seite 93 - Jahre lang gegen die Ansprüche der Herzoge zu kämpfen, welche 1602 den letzten Versuch, durch eine Ueberrumplüng zur Bezwingung der Stadt machten.

Bibliografische Informationen