Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 2 von 2 in Performativität insofern, als letztere in einer ständigen Wiederholung von Normen...
" Performativität insofern, als letztere in einer ständigen Wiederholung von Normen besteht, welche dem Ausführenden vorhergehen, ihn einschränken und über ihn hinausgehen, und in diesem Sinne kann sie nicht als die Erfindung des »Willens "
Performativität und Performance - Seite 10
von Martina Oster, Waltraud Ernst - 2008 - 323 Seiten
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Beyond Extremes

Stefan Glomb, Stefan Horlacher - 2004 - 398 Seiten
...Begriff 'Performativität' insofern unterscheidet, als dieser "in einer standigen Wiederholung von Nonnen besteht, welche dem Ausführenden vorhergehen, ihn...über ihn hinausgehen, und in diesem Sinne kann sie [gemeint ist die Performativität] nicht als die Erfindung des 'Willens' oder der 'Wahl' des Ausfuhrenden...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Zwischen-Räume: eine empirisch-bildungstheoretische Studie zur ästhetischen ...

Ute Karl - 2005 - 348 Seiten
...(performance) ein begrenzter Akt sei, bestehe Performativität in einer ständigen Wiederholung von Normen, „welche dem Ausführenden vorhergehen, ihn einschränken...hinausgehen, und in diesem Sinne kann sie nicht als Erfindung des ,Willens' oder der ,Wahl' des Ausführenden aufgefasst werden; ..." (Butler 1997: 321)....
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Bücher
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche