Mit dir am Wintermorgen

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 01.12.2019

Schafft es der Zauber der Weihnacht, dass Caitlyn wieder zurück in ihr Leben findet?
Der romantische Weihnachtsroman für winterliche Lesestunden

Vor fast einem Jahr verlor Caitlyn ausgerechnet an Weihnachten ihren geliebten Finn bei einem tragischen Unfall. Nun steht Weihnachten erneut vor der Tür und es dringen Geheimnisse ans Licht, die Caitlyn zwingen, sich mit ihrem Schicksalsschlag auseinanderzusetzen. Kann sie Finns bestem Freund trauen, als er ihr ein folgenschweres Geständnis macht? Und welchen Platz in ihrem Leben nimmt der attraktive Dr. Ian Giles ein?

Erste Leserstimmen
„diese Geschichte hat mir einige schöne Lesestunden beschert“

„man sollte auf jeden Fall eine Taschentuchpackung neben sich haben“
„wer einen romantischen Liebesroman für Weihnachten sucht, ist hier genau richtig“
„die Charaktere sind sehr tiefgründig und authentisch gezeichnet“
„der Roman hat mich bis zur letzten Seite gefangen genommen“

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24
Abschnitt 25

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31
Abschnitt 32
Abschnitt 33

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2019)

Sabrina Jung, Jahrgang 1994, entdeckte bereits früh ihre Liebe zu Büchern und dem Schreiben. Nach vielen Songtexten, Gedichten und kleinen Geschichten, die sie zunächst nur für sich selbst schrieb, wagt sie sich mit Mit dir am Wintermorgen an ihren ersten eigenen Roman. Auf Instagram (@sabrinajung.autorin) und Twitter (@sabrinajung_) lässt sie die Öffentlichkeit daran teilhaben, wie ihre Geschichten entstehen und freut sich über jeden, der sie auf ihrer Reise begleitet.

Bibliografische Informationen