Ostwald's Klassiker der exakten Wissenschaften. no. 119, 1900 | 2nd pt, Ausgabe 119

Cover
Verlag von Wilhelm Engelmann, 1900
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 91 - ... schnellere Wechsel von Feuchtigkeit und Trockenheit, als bey uns. Und bey dem allen machen diese Abwechselungen beynahe gar keinen Eindruck aufs Barometer. Allein, ohne so entfernte Beyspiele anzuführen, sieht man nicht überall, wie nach einem schönen Sommertage, an welchem die Luft dem Ansehen nach überaus rein und trocken gewesen ist, dennoch ein häufiger Thau niederfällt, der die Luft von einer grossen Trockenheit zur äussersten Feuchtigkeit bringt, da mittlerweile das Barometer keine,...
Seite 1 - II. Heft. III. Versuch. Theorie der Ausdünstung. IV. Versuch. Anwendung der vorhergehenden Theorie auf einige Phänomene der Meteorologie. Von HORACE BENEDICTE DE SAUSSURE Professorn der Philosophie zu Genf.
Seite 22 - Achtung, wenn ein Theilgen der Wolke durch die Bewegung der Luft in den Brennpunct des Glases trifft. Ist die Wolke dick, so darf ich nicht lange warten, ich sehe die runden und weissen Theilgen vorbeyfahren , einige so schnell, wie den Blitz, andere langsamer, einige rollen über die Schildpattfläche...
Seite 66 - Erzeugung kann und mnss aus eben diesen Grundsätzen erkläret werden. Nur ist noch zu merken, dass bisweilen der äussere Anfall der Luft, oder auch der elastischen, flüssigen Materien, die sich inwendig in den Körpern entbinden, oder auch wohl die elastischen Dünste selbst, Theilgen der Körper in die Luft herauf führen, die an und für sich selbst zum Verdunsten nicht geschickt waren.
Seite 145 - ... Naturforscher bey aller seiner Hülfe von Wissenschaft und Kunst nicht würde gemuthmaasset haben. Diese guten Leute, die stäts im Freyen sind, sich unaufhörlich mit diesem Gegenstande beschäfftigen, der für sie unendlich wichtiger als für uns ist, die noch dazu ein [404] scharfes Gesicht und ein glückliches Gedächtniss haben, diese Leute sammeln eine Menge kleiner Ereignisse, davon sie oftmals keine Ursache angeben können, die aber zusammengenommen bey ihnen eine undeutliche Vorherempfmdung,...

Bibliografische Informationen